Sesvennarunde Uina Schlucht, © Sebastian Runschke
Sesvennarunde Uina Schlucht, © Sebastian Runschke
Sesvennarunde Uina Schlucht, © Sebastian Runschke
Sesvennarunde Uina Schlucht, © Sebastian Runschke

MTB-Rundtour
Sesvennarunde

Die Sesvennarunde ist Teil der Transalpstrecke von Oberstdorf zum Gardasee. Von Nauders führt sie über die Schweizer Grenze und den Schlinigpass durch die mythische Uinaschlucht nach Südtirol. Mountainbiker erwartet in Sur En im Unterengadin ein sehenswerter Skulpturenpark. Ebenso eindruckvoll ist das Kloster Marienberg, Schloss Naudersberg und der Blick auf den alten Kirchenturm von Graun im Reschensee. Auf der schwierigen Strecke ist ausreichend Erfahrung im Trailfahren nötig, was mit herrlichen Ausblicken und einer abwechslungsreichen Landschaft belohnt wird.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Nauders

Endpunkt

Nauders

Gebirgszug

Sesvennagruppe

Länge

67,6 km

Fahrzeit

6 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

schwierig

Höhenlage

2.320 m 1.030 m

Höhenmeter bergauf 3.430 m
Höhenmeter bergab 3.430 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz beim Eislaufplatz Grudanatsch, Doktor-Tschiggfrey-Straße

Parkplätze an der Bergkastelbahn

Downloads

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz am Eislaufplatz Grudanatsch in Nauders führt die  Route 7042 zunächst Richtung Norbertshöhe, erst auf asphaltierter Straße, dann auf einem Forstweg. Beim Alpengasthof Norbertshöhe auf die Martinsbrucker Straße wechseln und abwechselnd auf dieser sowie schmalen Wanderwegen bergab bis nach Martina auf Schweizer Boden fahren. Von dort führt der Innradweg 13,4 Kilometer in abwechselndem und leichtem Auf und Ab nach Sur En im Unterengadin. Nun links in das Uina-Tal fahren zwischen den Gipfeln des Piz S-chalambert und Piz Lischana. Nach 6,6 Kilometern und 760 Höhenmetern ist die Uina-Dadaint-Alm erreicht. Nun führt die Route weiter steil bergauf Richtung Süden und durch die Uinaschlucht. Nach etwa 4,6 Kilometern geht es über den Schlinigpass auf 2.309 Metern Seehöhe. Durch das Sesvennahochplateau, vorbei an der Sesvennahütte, führt der Weg nun wieder bergab zur Schliniger Alm. Über Almwiesen weiter durch die Südtiroler Gemeinde Mals radeln, stets dem Metzbach entlang. Nach 13 Kilometern im Weiler Schleis auf asphaltierter Fahrbahn Richtung Norden zurück zur Österreischischen Grenze fahren. Der Rückweg führt durch Felder nach Burgeis und 15,2 Kilometer weiter, den westlichen Ufern des Haidersees und des Reschensees entlang, durch das Vinschgau bis nach Reschen in Graun. Nun sind es noch 7,3 Kilometer auf leicht abfallender Strecke bis zum Ausgangspunkt in Nauders.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Nauders

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!