Skifahren in der Silvretta Arena Ischgl, © Tirol Werbung

Skifahren & Snowboarden in Tirol

Die Auswahl an Skigebieten ist in Tirol so groß wie nirgendwo sonst in den Alpen. Vom kleinen Familienskigebiet über riesige Wintersport-Arenen bis zur ganzjährig geöffneten Gletscherpiste erfüllt das Land alle Träume von Skifahrern und Snowboardern.

Für Wintersportfans ist Tirol ein Paradies: Nirgendwo sonst in den Alpen gibt es eine derartige Auswahl an Möglichkeiten für den Skiurlaub. Rund 80 Skigebiete mit insgesamt rund 3.400 Pistenkilometern begeistern Skifahrer und Snowboarder. Die Palette reicht vom kleinen Familienskigebiet bis zur Großraum-Skischaukel. Moderne Bergbahnen sorgen für einen sicheren Transport. Für Anfänger stehen mehr als 300 Skischulen bereit, Freestyler können in den Snowparks ihre akrobatischen Sprünge trainieren. Die vielen Familienangebote und Après-Ski-Lokale lassen im Skiurlaub Langeweile gar nicht aufkommen. Und wer im Herbst Hunger auf Schnee bekommt oder im Frühling noch nicht genug vom Skisport hat, kann sich freuen: In den fünf Tiroler Gletscherskigebieten sind die Pisten bis zu zwölf Monate im Jahr geöffnet.

Skigebiets-Tipps


Alle Skigebiets-Tipps anzeigen +

So gelingt der Einstieg in den Skisport


Unterkunftstipps für den Skiurlaub


Weitere Tipps laden +

Tickets für das Wintervergnügen


Tirol von Kopf bis Fuß


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat