Langlaufen in den Kitzbüheler Alpen


Mehr als 700 Loipenkilometer stehen Nordischen Wintersportlern im weitläufigen Langlaufgebiet der Kitzbüheler Alpen zur Verfügung. Ob rund um St. Johann in Tirol, im Pillerseetal, dem sogenannten „Schneeloch“ der Kitzbüheler Alpen, oder in der Ferienregion Hohe Salve – bestens präparierte Strecken für den klassischen Stil und Skating sowie die moderne Infrastruktur begeistern Anfänger wie Fortgeschrittene. Die Benutzung der Loipen ist in den Kitzbüheler Alpen – mit Ausnahme des Pillerseetals – kostenlos. Für ein abendliches Langlaufvergnügen sorgen die beleuchteten Dorfloipen in Waidring und in Hochfilzen.

Wer zum ersten Mal auf Langlaufskiern steht, kann im Langlaufzentrum Angerberg jeden Dienstag um 18.30 Uhr an einem Einführungskurs mit den Sportlern des Langlaufclubs Angerberg teilnehmen (Voranmeldung im Infobüro Angerberg/Mariastein per Mail an angerberg@hohe-salve.com oder telefonisch unter +43.57507.7000). Auch die Nordic academy in Hochfilzen bietet jeden Montag einen Langlauf-Schnupperkurs an. In St. Ulrich am Pillersee können Neulinge jeden Dienstag beim Schnupperkurs von SINUS sportadventures ihre ersten Versuche auf Langlaufskiern wagen.

Spannende Events runden das Langlaufangebot in den Kitzbüheler Alpen ab. So findet in St. Johann in Tirol alljährlich einer der größten Volkslangläufe Europas statt, der „Internationale Tiroler Koasalauf“. Heiß her geht es jedes Jahr auch in der Biathlon-Hochburg Hochfilzen im Pillerseetal: Jedes Jahr im Dezember macht hier der Biathlon-Weltcup halt.

Kitzbüheler Alpen: Loipen in der Region


Qualitätsgeprüfte Langlaufunterkünfte in den Kitzbüheler Alpen


mehr anzeigen +

Weitere Urlaubsaktivitäten in Kitzbüheler Alpen








Alle Aktivitäten+
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat