Rodeln in der Naturparkregion Reutte

Auf präparierten Wegen mit dem Rodel hinabsausen und im Vorbeifahren noch jede Menge lernen über Natur und Geschichte: Das geht in der Naturparkregion Reutte hervorragend. Vor allem die Strecke am alten Gaichtpass steckt voller Überraschungen.

Wo früher Salzfässer und andere Güter mühsam transportiert wurden, sausen heute Rodler hinab. Der historische Weg zum alten Gaichtpass bei Weißenbach lockt als Bahn und Ausflugsziel. Oberhalb der Schlucht des Weißenbachs schlängelt sich die schmale Strecke entlang – Gäste können auf Tafeln Wissenswertes über die alte Passstraße ins Tannheimer Tal erfahren. Der Start der Strecke selbst ist an einer Rodelhütte, die Verleih und kleine Snackstation zugleich ist. Auf der Strecke gleiten die Rodelnden vorbei an Felsen und mit Blick in Schluchten. Am Schlusspunkt lohnt sich ein Besuch der schmucken Kapelle. Kompakt und schnell zu erreichen ist eine weitere Rodelstrecke: Beim Schollenwiesenlift in Höfen lockt eine besonders familientaugliche kleine Abfahrt, ebenfalls mit Rodelverleih.

Naturparkregion Reutte: Rodelbahnen in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Naturparkregion Reutte







Alle Aktivitäten+

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!