Rodeln im Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen

Als eine der schneesichersten Regionen Tirols bietet das Pillerseetal beste Bedingungen für das Wintervergnügen auf zwei Kufen. Dort können Rodler vor wunderbarer Kulisse Hänge hinabsausen, bis in die Nacht hinein dank Beleuchtung.

Der Ausblick beim Aufstieg macht schon Appetit – zunächst auf die Abfahrt: Wer sich Meter um Meter die Rodelstrecke in Hochfilzen zum Startpunkt emporarbeitet, genießt eine Naturwanderung mit Blick auf den Wilden Kaiser. Oben angekommen, schmeckt eine Jause im Gasthof Hoametzl noch besser angesichts der Vorfreude auf die Fahrt hinab. Abends rodelt es sich umso schöner auf der beleuchteten Bahn. In die Verlängerung gehen ebenfalls die Strecken bei Waidring und Fieberbrunn. In Oberweißbach geht es vom Alpengasthof an den Start der Naturrodelbahn, die durch einen schönen Wald führt. Die „Direttissima“ Fieberbrunn ist eine besonders kindergerechte Strecke, die unterhalb des Hochkogels beim Bauernhof Egg startet und ebenfalls beleuchtet wird.

Kitzbüheler Alpen - PillerseeTal: Rodelbahnen in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Kitzbüheler Alpen - PillerseeTal











Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!