Grawa Wasserfall


Der mächtige Grawa-Wasserfall im oberen Stubaital gilt als der breiteste Wasserfall der Ostalpen. Direkt unterhalb lässt es sich auf Holzliegen wunderbar entspannen. Der Weg dorthin ist sogar kinderwagentauglich.

Mächtige Kaskaden, wehende Sprühnebelschleier und das Tosen der Wassermassen machen den Grawa-Wasserfall zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Das Wasser des Sulzenaubachs ergießt sich aus 180 Metern Höhe und über 85 Meter breite Felsstufen, was ihn zum breitesten Wasserfall der Ostalpen macht. Bei der Schneeschmelze im Frühsommer und nach starken Regenfällen ist das Naturschauspiel aufgrund der großen Wassermengen besonders imposant. Im Spätherbst dagegen schrumpft der Wasserfall zu einem schmalen Streifen. Direkt an seinem Fuß befindet sich eine große Plattform mit bequemen Holzliegen, auf denen man das Spektakel einfach auf sich wirken lassen kann. Wasserrauschen wirkt nicht nur beruhigend, sondern der feine Sprühnebel ist nachweisbar gesundheitsfördernd für die oberen Atemwege. Der Grawa-Wasserfall ist das Herzstück des WildeWasserWeges, dessen erste Etappe vom Steinbruch in Ranalt über eine Distanz von 3,5 Kilometern zu der Plattform führt. Dieser Abschnitt ist für Kinderwagen, ältere Menschen und mit Unterstützung auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Aktuelle Infos zur eingeschränkten Begehbarkeit: www.stubai.at


Grawa Wasserfall, © TVB Stubai Tirol/Heinz Zak

im Sommer jederzeit zugänglich

Interaktive Karte öffnen
Jetzt kostenlos downloaden

Infos zum Ort


Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Neustift im Stubaital

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Kontakt

Tourismusverband Stubai Tirol
Dorf 3
6167 Neustift im Stubaital
t   +43.50.1881-0
f   +43.50.1881-199
e   info@stubai.at
w   www.stubai.at

Weitere Ausflugsziele in der Region


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat