Weihnachten in Tirol , © TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr
Weihnachten in Tirol , © TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr

Brauchtum in Tirol


Rauschende Fasnachten, zauberhafte Bergfeuer und besinnliche Christkindlmärkte sind Ausdruck liebevoll gepflegter Traditionen. Sie sind so vielfältig wie die Berge und Täler Tirols.

Durch die Abgeschiedenheit vieler Täler haben sich im alpinen Tirol über die Jahrhunderte unzählige Traditionen und sprachliche Dialekte entwickelt. Bis heute wird eine Vielzahl von ihnen mit viel Engagement am Leben erhalten. Mit prunkvollen Masken und Gewändern werden etwa die Fasnachtsveranstaltungen so ausgelassen gefeiert wie kaum irgendwo sonst. Die Sonnwendfeuer, ein mittelalterlicher Brauch, erleuchten Gipfelfelsen und Berghänge mit den schönsten Flammenbildern. Ein buntes Spektakel sind die mehr als 40 Almabtriebe am Ende des Sommers, wenn prächtig geschmückte Rinder, Schafe und Ziegen zurück in die Täler kommen. Und in der Weihnachtszeit lassen die Tiroler mit ihren Kindern das Jahr auf den zauberhaften Christkindlmärkten besinnlich ausklingen.

Tiroler Brauchtumsveranstaltungen im Jahresverlauf

Das könnte Sie auch interessieren

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Sie möchten eine Antwort von uns erhalten? Dann kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

nach oben

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!