Klettersteig Innsbruck, © Tirol Werbung / Frank Stolle
Klettersteig Innsbruck, © Tirol Werbung / Frank Stolle

Die schönsten Klettersteige in Tirol

Wer sich ohne große Klettererfahrung in alpines Gelände vorwagen möchte, ist auf einigen gut gesicherten Klettersteigen genau richtig. Sie ermöglichen auch Anfängern und Familien großartige Bergerlebnisse und tolle Gipfelerfahrungen. In Tirol gibt es solche Steige in den meisten Regionen.

Trittstufen, Eisenleitern und Stahlseile sind die Sicherungen, mit deren Hilfe man sich auf einem Klettersteig fortbewegt. Der italienische Begriff Via Ferrata (Eisenweg) trifft es deshalb besondes gut. In der Regel kommt man deshalb leichter und schneller voran als beim Sportklettern. Klettersteige werden in Schwierigkeitsstufen von A (einfach) bis E (extrem schwierig) eingeteilt. Die leichteren Steige sind oft auch für Nicht-Kletterer geeignet, setzen aber solides Bergwandervermögen voraus. Eine Ausrüstung in Form von Klettergurt, Helm, Klettersteigset mit Falldämpfern, Handschuhen und passendem Schuhwerk ist in den meisten Fällen dennoch unbedingt nötig. Seilbrücken, Überhänge oder auch mal ein Felstunnel machen Klettersteige zu einem Abenteuer, wenn auch zu einem gut abgesicherten.

 Auch Anfänger brauchen Erfahrung

Mit etwas Übung wagen sich auch Anfänger in einen der zahlreichen Klettersteige in Tirol. Je nach Ausdauer und Erfahrung wählen Sie einfach eine Route mit passendem Schwierigkeitsgrad aus. Aber: Wagen Sie sich nicht unvorbereitet an den Berg. Sammeln Sie Erfahrungen und trainieren Sie Ihr Können auf den erlebnisreichen Klettersteigen in Tirol.

Innsbrucker Klettersteig , © Tirol Werbung / Frank Stolle
Klettersteig 01: Ausrüstung

Was braucht‘s alles zum Begehen von Klettersteigen? Ein kurzer Überblick über die notwendigen Ausrüstungsgegenstände.

Wiesensee Klettersteig 3, © Tirol Werbung / Frank Stolle
Klettersteig 02: Das Klettersteig-Set

Wie funktioniert ein Klettersteigset? Welche Kräfte wirken bei einem Sturz auf unseren Körper? Wir erklären Aufbau, Funktion und Wirkungsweisen von Klettersteigsets.

Karte, © Tirol Werbung / Peter Neusser
Klettersteig 03: Tourenplanung

Was gilt es für die Planung von Klettersteigen zu beachten? Länge, Schwierigkeiten, aktuelle Bedingungen und die Gruppe sind wesentliche Elemente, die es bei der Planung zu berücksichtigen gibt. Alles über das Thema Tourenplanung!

Klettersteig Innsbruck, © Tirol Werbung / Frank Stolle
Klettersteig 04: Unterwegs am Klettersteig

Wie begeht man Klettersteige und welche Verhaltensregeln gilt es einzuhalten? Die richtige Steigtechnik, korrekte Bedienung des Klettersteigsets und kritische Situationen wie das Überholen werden hier erklärt.


, © Tirol Werbung / Frank Stolle
Klettersteig 05: Arten & Schwierigkeiten

Worin unterscheiden sich Klettersteige der Kategorie A und E? Typischer Merkmale und anschauliche Beispiele für Klettersteige verschiedener Schwierigkeiten.

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!