Langlaufzentrum Seefeld, Langlaufen in Tirol, © Tirol Werbung/W9 STUDIOS
Langlaufzentrum Seefeld, Langlaufen in Tirol, © Tirol Werbung/W9 STUDIOS

Top-Regionen zum Langlaufen in Tirol

Wer beim nordischen Skisport auf Nummer sicher gehen will, sollte einen der zehn Tiroler Langlaufspezialisten wählen. In diesen Regionen hat die Sportart hohe Priorität – von der perfekt gespurten Loipe bis zum Schnupper-Biathlon für Einsteiger.

Unter den zahlreichen beliebten Langlaufregionen Tirols gibt es zehn, die sich besonders abheben. Sie dürfen sich „Tiroler Langlaufspezialisten“ nennen. Ganz vorn steht das Loipengütesiegel des Landes Tirol, welches den entsprechenden Qualitätsstandard sicherstellt. Darüber hinaus bieten sie ein vielseitiges und schneesicheres Loipennetz von mindestens 50 Kilometern Länge. Eine gute Infrastruktur gehört ebenso dazu wie kompetenter Service, Langlaufkurse für alle Könnerstufen, qualitätsgeprüfte Langlaufunterkünfte sowie Skischulen und -verleihe. Wer sich für einen der Langlaufspezialisten entscheidet, kann also sicher sein, dass der nordische Skisport dort besonders hohe Priorität hat. Das zeigt sich auch an den vielen Auszeichnungen, die die meisten der zehn Regionen regelmäßig abräumen, wie etwa die Bewertungen im ADAC-Ski-Guide.

Wohin zum Langlaufen?

Nicht verpassen: die Top-Langlaufevents 2018/19 in Tirol

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat