Bergkastel Trail, © Nauders Tourismus
Bergkastel Trail, © Nauders Tourismus

Singletrail
Bergkastel Trail

Abseits des allgemeinen Bikepark-Trends setzt die Ferienregion Reschenpass ganz auf das Thema Mountainbike-Enduro. Die naturbelassenen Strecken ziehen sich größtenteils durch herrliche Wälder und über wurzeldurchzogene Steige. Abschnittsweise sind sie recht anspruchsvoll und erfordern daher ein gewisses Maß an Fahrtechnik. Mit der Eröffnung des Bergkastel Trails, der sich ab der Stieralm direkt unter der Bergkastelbahn talwärts schlängelt, ist nun auch ein beachtliches Angebot für Anfänger entstanden. Auf knapp 640 Höhenmetern beeindruckt die Linienführung mit einem Wechselspiel aus Anliegerkurven, flowigen Waldpassagen und immer wieder kleinen Sprüngen. Der durchgehend mit S1 bewertete Singletrail bietet somit Anfängern wie auch geübten Mountainbikern jede Menge Abfahrtsspaß.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Stieralm

Endpunkt

Einmündung Radweg (Talstation Bergkastelbahn)

Gebirgszug

Sesvennagruppe

Länge

5,5 km

Fahrzeit

0 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail leicht

Höhenlage

2.054 m 1.426 m

Höhenmeter bergauf 6 m
Höhenmeter bergab 629 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz bei der Talstation der Bergkastelbahn

Downloads

Streckenbeschreibung

Von Nauders kommend thront Richtung Italien auf der linken Seite die neue Talstation der Bergkastelbahn. Mit der Seilbahn fährt man zur Bergstation Bergkastel auf 2.172 Meter Höhe. 

Die große Übersichtstafel der 3-Länder-Enduro-Trails mit den markanten Kirchtürmen aus Holz ist nicht zu übersehen. Der Beschilderung des Almtrails folgend gelangt man über diesen flowigen Zubringer direkt zur Stieralm.

Bevor man die spektakuläre Abfahrt in Angriff nimmt, sollte man unbedingt in der frischrenovierten Almhütte einkehren. Am Ende des Almtrails gelegen ist sie mittlerweile zum Biker-Hotspot geworden. Neben der herrlichen Sonnenterrasse lockt sie mit kulinarischen Schmankerln und feinster Kaffeekultur.

Direkt unterhalb der Almhütte ist der Start des Bergkastel Trails. Flach zieht sich die überwiegend naturbelassene Strecke entlang des Hanges durch ein herrliches Waldgebiet. Nach rund zwei Kilometern hat man erst gute 130 Höhenmeter hinter sich. Kleinere Sprünge und eine Vielzahl an perfekt gebauten Holzüberfahrten sorgen für Abwechslung.

Gut eingerollt beginnt bei einer langgezogenen Serpentine der etwas steilere Abschnitt. Auf gut befestigtem Untergrund folgt nun ein Wechselspiel aus spaßigen Anliegerkurven, kleineren Sprüngen und Northshore-Elementen. So schlängelt sich der Trail schier endlos talwärts.

Im unteren Teil wird es noch einmal richtig schnell. Rasant geht es durch lichte Waldpassagen, über offene Wiesen und nicht zuletzt sorgen einige größere Sprünge für Airtime. Diese können jedoch leicht umfahren werden.

Nach satten 5,5 Kilometern und rund 640 Höhenmetern reinstem Flow-Vergnügen erreicht man den Radweg. Über diesen pedaliert man retour zur Talstation der Bergkastelbahn und der Spaß kann von Neuem beginnen.

Der Bergkastel Trail ist Teil der 3-Länder-Enduro-Trails. Ein grenzüberschreitendes Trailnetz am Reschenpass, das vier Bergbahnen und 22 Trails beinhaltet. Mehr Informationen zu den 3-Länder-Enduro-Trails gibt es unter www.nauders.com.

Tipp: Die 3-Länder Bike-Card bietet allen Mountainbikern im Dreiländereck einen unschlagbaren Bonus. Als Eintrittskarte in das grenzenlose Bikevergnügen am Reschenpass ist sie in allen Tourismusbüros der Region erhältlich.

 

 

 

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Nauders

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat