Singletrail
Frommes Trail

Als neues Aushängeschild der Mountainbike Arena Serfaus-Fiss-Ladis in Sachen Singletrail-Abfahrten bietet der Frommestrail über 1.000 Höhenmeter Trail-Genuss auf höchstem Niveau. Der naturbelassene, anspruchsvolle aber großteils flowige Trail schlängelt sich rund zehn Kilometer durch alpines Gelände und wurzeldurchzogene Fichtenwälder talwärts. Nach der Auffahrt mit der Schönjochbahn und einer kurzen Tretpassage ist auf 2.490 Meter am Schönjöchl der Startpunkt des Trails erreicht. Was nun folgt, ist ein schier endloser Singletrail-Spass inmitten beeindruckender Bergkulisse. Auf der Singletrail-Skala liegt der Frommestrail je nach Abschnitt zwischen S1 und S3. Für maximalen und sicheren Fahrspaß ist eine gute Fahrtechnik Voraussetzung.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Bergstation Schönjochbahn am Fisser Joch

Endpunkt

Talstation Schönjochbahn in Fiss

Gebirgszug

Samnaungruppe

Länge

10 km

Fahrzeit

1 h

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail mittelschwierig

Höhenlage

2.490 m 1.440 m

Höhenmeter bergauf 100 m
Höhenmeter bergab 1.070 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz bei der Talstation Schönjochbahn

 

Trail-Status

www.bike-sfl.at

Downloads

Streckenbeschreibung

Gestartet wird diese Mountainbike-Tour in Fiss. Bequem geht es mit der Schönjochbahn (Biketransportkarte erforderlich) bis zum Fisser Joch. Nach einem kurzen Anstieg von rund 60 Höhenmetern auf einer Schotterstraße ist der Start des Trails beim Schönjöchl auf 2.490 Meter erreicht.

Alternativ kann das Schönjöchl auch durch eigene Muskelkraft erreicht werden. In diesem Fall wird beim Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis gestartet. Der Beschilderung folgend, führt diese kräfteraubende Route über die Forststraße Richtung Fisser Joch. Vor allem ab Steinegg hinauf zum Fisser Jöchl ist die Auffahrt sehr anspruchsvoll. Am Fisser Joch angekommen, sind die rund 60 Höhenmeter bis zum Trail nur noch eine kleine Draufgabe.

Vom Schönjochkreuz geht es über dem markierten Weg bergab zum Speicherteich. Vorbei an diesem wird über die Frommesabfahrt das Gipfelkreuz des Mateskopfes auf 2.250 Metern erreicht. Von hier schlängelt sich der natürliche Trail flowig über die alpinen Wiesen talwärts, bis er in den wurzeldurchzogenen Fichtenwald mündet. Ein Wechselspiel aus teils anspruchsvollen Wurzelpassagen und flowigen Waldtrails prägen die Abfahrt bis zum Trailende knapp oberhalb von Fiss. Über einen Forstweg geht es sanft bergab zurück zum Ausgangspunkt nach Fiss. Ist noch ausreichend Kraft vorhanden, steht einer neuerlichen Auffahrt Richtung Schönjöchl nichts im Weg.

 

Zusatzinfo: Teile der Abfahrt, wie auch der erste Abschnitt vom Schönjochkreuz bis zum Speicherteich, sind als Shared-Trail mit gelben Schildern gekennzeichnet. Hier teilen sich Mountainbiker und Wanderer einen Weg. In diesen Passagen ist es angebracht, ein wenig Tempo rauszunehmen und vor allem bei unübersichtlichen Sektionen auf Sicht zu fahren.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Fiss

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat