Auf dem Harschbichl-Trail, © Kitzbüheler Alpen St. Johann in TIrol
Auf dem Harschbichl-Trail, © Kitzbüheler Alpen St. Johann in TIrol

Singletrail
Harschbichl-Trail

Der im Sommer 2017 neu errichtete Singletrail am Kitzbüheler Horn schlängelt sich von der Mittelstation der Harschbichlbahn über 4,2 Kilometer und 420 Tiefenmeter durch üppigen Wald und grüne Wiesen ins Tal. 145 Kurven, zahlreiche Anlieger sowie elf Northshore-Elemente und Brücken sorgen dabei für mächtig Flow und viel Abwechslung. Sowohl Rookies als auch Könner werden auf der mittelschweren Strecke ihren Spaß haben, denn hier bestimmt lediglich das Tempo die Schwierigkeit. Landschaftlich besonders reizvoll sind die letzten, etwas leichteren 150 Tiefenmeter des Trails. Der Ausblick auf den Wilden Kaiser und das Leukental ist einfach fantastisch.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Mittelstation Harschbichlbahn

Endpunkt

Talstation Harschbichlbahn

Gebirgszug

Kitzbüheler Alpen

Länge

4,2 km

Fahrzeit

0 h 15 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail mittelschwierig

Höhenlage

1.187 m 666 m

Höhenmeter bergauf 6 m
Höhenmeter bergab 421 m

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Streckenbeschreibung

Der Flowtrail startet an der Mittelstation der Harschbichelbahn. Der Einstieg ist mit einer Informationstafel markiert und befindet sich kurz unterhalb der Liftstation, nahe dem Speichersee.

Der Singletrail startet gemütlich und windet sich zunächst in sanften Kurven und Anliegern durch den Wald, bis er das erste Mal die Forststraße erreicht. Man folgt dieser ein kurzes Stück nach rechts den Berg hinab und zweigt wenig später wieder in den Trail.

Die Strecke nimmt an Geschwindigkeit auf und quert nach kurzer Fahrt wieder die Forststraße. In schönen Kurven und Anliegern geht es auf dem Trail weiter flowig durch den Wald.

Wo dieser sich lichtet, ist die erste Northshore-Brücke erreicht, die jedoch einfach abgerollt werden kann. Eine weitere, längere Brücke führt vom Wald hinaus in offenes Gelände. Nun nimmt die Strecke deutlich an Tempo auf, bis wieder die Forststraße gequert wird.

Erneut am Trail geht es erst durch lichten und dann durch dichteren Wald. Die nächste Northshore-Brücke kann mit ordentlich viel Speed genommen werden und wenig später passiert man erneut die Forststraße.

Der Trail setzt sich schräg nach links fort. Eine Abfolge schneller Kurven, Anlieger und Wellen zaubert den Fahrern ein Lächeln ins Gesicht. Der Wald lichtet sich und das Gelände wird offener. Die Gondel schwebt nun über einem und ist stets in Sichtweite.

Der Trail ist jetzt erdiger und erlaubt durch die zahlreichen Kurven und Anlieger eine temporeiche Fahrt. Kleine Jumps und Sprünge laden immer wieder zu ein wenig Airtime ein. Auf einer Northshore mit Geländer quert man einen Graben und setzt die Fahrt direkt unter den Liftstützen fort.

Kurven, Anlieger und Northshores folgen in dichter Kombination. Der Wald wird weniger und der Wiesenanteil nimmt zu. Immer wieder eröffnen sich traumhafte Ausblicke auf den Wilden Kaiser und das Leukental.

Am Almhof fährt man links vorbei und folgt dann ein kurzes Stück der Straße. Unter eine Brücke hindurch mündet die Strecke wieder in den Trail. Was jetzt kommt, ist Fahrspaß pur: Über die Wiesen windet sich der perfekte Singletrail vorbei an der ehemaligen Sommerrodelbahn hinab ins Tal.

Am Ende der Strecke befindet sich eine Skill Area, wo man sein Fahrkönnen perfektionieren kann.

Tipp: Wer noch mehr Fahrspaß sucht und einen Uphill nicht scheut, der pedaliert von der Mittelstation hinauf zum Gipfel. Die technisch anspruchsvolle Abfahrt ist die Mühe in jedem Fall wert. 

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: St. Johann in Tirol

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat