Bike Trail Hahnenkamm, © Kitzbühel Tourismus/Michael Werlberger
Bike Trail Hahnenkamm, © Kitzbühel Tourismus/Michael Werlberger

Singletrail
Hahnenkamm

Flowiges Trail-Vergnügen am Kitzbüheler Hahnenkamm: Dort, wo die Abfahrer im Winter auf der Streif ihren Mut unter Beweis stellen, erleben Biker im Sommer genussvolles Abfahrtsvergnügen. Direkt von der Bergstation der Hahnenkammbahn führt seit Juli 2019 ein abwechslungsreicher Flow-Trail über beachtliche 6,88 Kilometer und 874 Höhenmeter hinab ins Tal zur Mockingwiese. Die einfache S1-Strecke ist durchwegs familientauglich. Durch die gute Streckenführung kommt der Trail ohne viele künstliche Elemente aus. Schöne Wiesenanlieger, kleine Wellen und Sprünge sowie natürliche Hindernisse bieten abwechslungsreiche Bike-Action für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Einzig der schöne Ausblick auf Kitzbühel lädt am Trail ab und an zum Bremsen ein.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Hahnenkamm Bergstation

Endpunkt

Mockingwiese

Gebirgszug

Kitzbüheler Alpen

Länge

6,9 km

Fahrzeit

0 h 21 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail leicht

Höhenlage

1.660 m 785 m

Höhenmeter bergab 875 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Hahnenkamm Parkplatz

Downloads

Streckenbeschreibung

Wer den Trail in voller Länge genießen möchte, startet direkt an der Bergstation der Hahnenkamm-Bahn. Die Auffahrt mit der Hahnenkamm-Gondelbahn ist für Mountainbiker möglich.

Alternativ gibt es drei weitere Ein- bzw. Ausstiege:

  • den Advanced-Einstieg im unteren Drittel,
  • den Rookie-Einstieg oberhalb der Schattbergschanze und
  • den Beginner-Einstieg im Playground auf der Mockingwiese.

Vom Originaleinstieg an der Bergstation der Bahn folgt man ein kurzes Stück der Teerstraße. Nach einem Kuhgatter zweigt linker Hand der gut markierte Trail ab.

In weiten Kurven führt die Strecke zunächst über sonnige Almwiesen. Kleine Welle, gut geshapte Anlieger und kurze Holzelemente verleihen dem Trail die richtige Würze und sorgen am Weg ins Tal für reichlich Abwechslung.

Bei einer kurzen Walddurchfahrt wird die Strecke erstmals steiler. Nach zwei engeren Kurven öffnet sich der Trail wieder und geht in eine flowige Line mit weiten Wiesenkurven über. Hier heißt es ordentlich Tempo machen!

Kurz wird eine Schotterstraße gequert und schon setzt sich der Fahrspaß in perfekter Singletrail-Manier fort: Als schmale Linie zieht sich die Strecke in langgezogenen Kurven über grüne Almwiesen und lädt zu temporeicher Fahrt ein.

Durch einen offenen Wald gelangt man an ein Weidegatter, folgt kurz der Forststraße und zweigt wenig später erneut in den Singletrail ab. Kleine Wellen und Sprünge sorgen immer wieder für Airtime und fordern den fortgeschrittenen Fahrer zu rasanter Fahrt auf.

Nachdem einige Male die Forststraße gequert wurde, weitete sich das Gelände und die Gondelbahn rückt ins Blickfeld. Über eine schnelle Wiesenpassage erreicht man schließlich das Ende der Strecke.

TIPP: Von den gemütlichen Holzliegen in der Chill & Rest-Area bietet sich ein fantastischer Ausblick auf das Kitzbüheler Horn und die Stadt Kitzbühel.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Kitzbühel

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!