Wiesenalm Singletrail in Zell-Gerlos, © MTB Freeride.TV
Wiesenalm Singletrail in Zell-Gerlos, © MTB Freeride.TV

Wiesenalm Trail

Am Singletrail Wiesenalm kommen nicht nur fortgeschrittene Biker, sondern auch Einsteiger voll auf ihre Kosten. Auf dem 5,2 Kilometer langen und durchgehend fahrbaren Trail (S2) finden sich unzählige Kurven, Northshore-Elemente sowie Pumps. Trail-Einsteiger sollten ein gewisses Maß an Geschicklichkeit und Kondition mitbringen. Profis erleben Abwechslung pur und steigern ihre Adrenalin-Dosis mit höheren Geschwindigkeiten. Von Zell am Ziller fährt man mit der eigens für Biker ausgestatteten Rosenalmbahn zum Start auf 1.310 Meter. Dort beginnt der Abfahrts-Spaß durch überwiegend bewaldetes Gelände. Auf mehr als 700 Höhenmetern schlängelt sich der einfache bis mittelschwere Wiesenalm-Trail in abwechslungsreichem Terrain gen Tal. Eine für Biker eingerichtete Waschanlage an der Talstation, Werkstatt mit Leih-Bikes sowie ein Restaurant für den nötigen Kalorien-Nachschub sorgen für ein gelungenes Bike-Erlebnis im Zillertal.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Zell am Ziller, Mittelstation Rosenalmbahn

Endpunkt

Zell am Ziller, Talstation Rosenalmbahn

Gebirgszug

Kitzbüheler Alpen

Länge

4,4 km

Fahrzeit

0 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail mittelschwierig

Höhenlage

1.310 m 570 m

Höhenmeter bergab 740 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkmöglichkeiten an der Talstation der Rosenalmbahn in Zell am Ziller.

Downloads

Streckenbeschreibung

Von der Mittelstation der Rosenalmbahn auf 1.310 Meter sind es nur knapp 200 Meter zum Trail-Einstieg. Gleich nach Verlassen der Station weist ein großes Schild zum Wiesenalm-Trail nach rechts. Ein kurzer Steilaufschwung über die Böschung und man erreicht den Forstweg. Dieser führt gemütlich zu einer großen Straßenkreuzung. Der leichte Anstieg ist auch mit einem Downhill-Bike gut zu meistern. Nach der Straßenquerung schiebt man das Bike wenige Meter zum Einstieg hoch und schon kann der Abfahrts-Spaß beginnen. Charakteristisch für den ersten Teil der Strecke sind die zahlreichen Wellen und Sprünge. Ein alpiner Pump-Track im Wald führt relativ flach den Hang entlang. Viele Steilkurven und gut einsehbare Hindernisse garantieren Trail-Spaß vom Feinsten.

Die mehrmaligen Straßenquerungen während der Abfahrt sind gut gekennzeichnet und die Ausfahrten bestens gesichert. Das abwechslungsreiche Terrain weist Schwierigkeiten bis zum Level S2 der Singletrail-Skala auf. Relativ flachen und flowigen Passagen folgen immer wieder technischere Teilstücke. Speziell in den unteren Bereichen sind die Anlieger-Kurven eng und steil in den Hang gebaut und erfordern Geschicklichkeit. Mit großen und kleinen Anliegern, engen, weiten oder hängenden Kurven ist Abwechslung garantiert. Immer wieder finden sich unterschiedlich lange Northshore-Elemente und Brücken. Diese wurden mit einem rutschfesten Belag versehen und bieten auch bei Nässe noch super Grip. Bevor man die Talstation erreicht, schlängelt sich der Trail in mehreren Kehren über eine große Wiese bergab. Das Restaurant mit der einladenden Terrasse bereits im Blickfeld erreicht man in Kürze das Ziel.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: rosenalmbahn, Zell am Ziller, Zillertal Arena

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat