Rodelbahn Hochmoosalm, © Olympiaregion Seefeld / Stephan Elsler
Rodelbahn Hochmoosalm, © Olympiaregion Seefeld / Stephan Elsler

Rodelbahn Hochmoosalm

Entweder zu Fuß oder bequem mit dem Sessellift gelangen Rodelfans hinauf zur Hochmoosalm auf dem Katzenkopf, dem Ausgangspunkt der Rodelpartie. Von der Bergstation geht es in einem Bogen durch den Wald talwärts. Unterwegs quert man einmal die Skipiste, es ist also Vorsicht geboten. Dann wird der Weg flacher, und nach einer letzten Rechtskurve endet er an der Straße etwas abseits des Liftparkplatzes. Die Strecke ist auf für Kinder gut zu bewältigen, das Gefälle ist gleichmäßig und moderat. Aufgrund der Nordausrichtung des Hangs und der schneesicheren Lage des Seefelder Plateaus ist der Zustand der Rodelbahn meist besonders gut. Die Hochmoosalm bietet sich mit ihrer Sonnenterrasse und dem schönen Ausblick für eine Einkehr an.

Interaktive Karte öffnen

Länge

2,3 km

Höhen­unterschied

240 m

Gehzeit

0 h 50 min

 

Aufstiegshilfe

Sessellift

Aufstieg getrennt

Nein

Rodelverleih

Kassa der Talstation

Nachtrodeln

Hauptsaison dienstags und freitags von 19 bis 22 Uhr (sowie samstags auf Anfrage)

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.360 m 1.120 m

Einkehrmöglichkeit

Hochmoosalm, Mooswirt


Auskunft über Schneelage

+43.5214.6219 (Bergbahnen Hochmoos Leutasch Weidach) oder +43.5214.6680 (Hochmoosalm)

 

Weitere Informationen zur Rodelbahn Hochmoosalm: www.winterrodeln.org

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Weidach, Leutasch

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!