Rodeln in Tirol, © Tirol Werbung/Markus Jenewein
Rodeln in Tirol, © Tirol Werbung/Markus Jenewein

Rodelbahn Kasermandl

Auf einem präparierten und angewalzten Forstweg führt die Rodelbahn Kasermandl von der Speckhütte auf 1.405 Metern Höhe 2,7 Kilometer weit hinunter nach Elbigenalp, dem Hauptort des Lechtals. Die mittelschwierige Bahn hat mehrere Kehren und hält an Waldlichtungen schöne Ausblicke ins Tal bereit. Der Aufstieg vom Geierwally-Parkplatz in Elbigenalp dauert zwischen ein und eineinhalb Stunden. Mehrere Sehenswürdigkeiten liegen am Weg: die Ölbergkapelle, die Geierwally-Freilichtbühne und die renommierte Schnitzschule, die im 19. Jahrhundert von dem Maler und Stuckateur Johann Anton Falger gegründet wurde. Für eine Einkehr nach dem Aufstieg bietet sich die Speckhütte an.

Interaktive Karte öffnen

Länge

2,7 km

Höhen­unterschied

350 m

Gehzeit

1 h 15 min

 

Aufstiegshilfe

Nein

Aufstieg getrennt

Nein

Rodelverleih

Nein

Nachtrodeln

Nein

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.412 m 1.065 m

Gütesiegel

Gütesiegel

Diese Rodelbahnen erfüllen die vom Land Tirol festgelegten Siegel-Kriterien in Bezug auf Sicherheit, Beschilderung und Klassifizierung.

  • Tiroler Naturrodelbahn Gütesiegel

Downloads


Einkehrmöglichkeit

Speckhütte Kasermandl (Di Ruhetag)


Auskunft über Schneelage

Speckhütte Kasermandl: Tel.  +43 (0)5634 200 57

 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihr Ziel: Rodelbahn Kasermandl (47.29763,10.42775)

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!