Rodelbahn Tristenbachalm, © Christian Klausner/Tristenbachalm
Rodelbahn Tristenbachalm, © Christian Klausner/Tristenbachalm
Rodelbahn Tristenbachalm, © Christian Klausner/Tristenbachalm
Rodelbahn Tristenbachalm, © Christian Klausner/Tristenbachalm

Rodelbahn Tristenbachalm

Die Rodelbahn startet bei der Jausenstation und führt bis nach Ginzling. Vorsicht ist sowohl beim Aufstieg als auch bei der Abfahrt geboten, da die Rodler auf- und abwärts die gleiche Strecke benützen. Oben angekommen, lädt die Tristenbachalm mit Musik und Tiroler Schmankerl und einer großen Sonnenterrasse zur Einkehr. Die 3 Kilometer lange Rodelbahn führt rund 277 Höhenmeter hinunter und kann täglich auch abends befahren werden. Zum Nachtrodeln wird die Rodelbahn bis 22 Uhr beleuchtet.

Interaktive Karte öffnen

Länge

3 km

Höhen­unterschied

277 m

Gehzeit

0 h 40 min

 

Aufstiegshilfe

Taxi (+43.5286.20032 Rodelstrecke wird gesperrt)

Aufstieg getrennt

Nein

Rodelverleih

Tristenbachalm

Nachtrodeln

täglich bis 22 Uhr

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.177 m 900 m

Einkehrmöglichkeit

Jausenstation Tristenbachalm, täglich


Auskunft über Schneelage

+43.5286.20032 (Tristenbachalm)

 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Floite 290, Ginzling

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat