Tiefhof in Nauders, © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Tiefhof in Nauders, © Tirol Werbung/Lisa Hörterer

Der Tiefhof: Schnörkellos authentisch

Der biologische Kreislauf ist Gertrud und Florian Maas viel wert auf ihrem Hof hoch am Berg. Mit ihren Tieren gehen sie respektvoll um, und ihren Gästen wollen sie ein Leben in der Einfachheit der Natur ermöglichen.

Kitschige Bilder vom romantischen Leben auf dem Land sucht man auf dem Tiefhof vergeblich. Das passt nicht zur geradlinigen Gertrud Maas, die niemandem etwas vormachen will. Stilvoll, modern aber ganz ohne Schnörkel – so hat die Gastgeberin die Ferienwohnungen eingerichtet. Nichts ist da, was dem entspannenden Rückzug aus dem hektischen Alltag im Weg steht. Auch kein Fernseher. Zurück zur Natur sei die Devise, sagt Gertrud Maas.

Das fällt gar nicht schwer. Denn am Tiefhof auf 1.570 Meter Seehöhe ist tatsächlich Schluss. Nur noch Moore, Bäche, Seen und der Tieferwald. Während die Kinder Baumhäuser bauen, auf den Haflingern reiten oder im Teich plantschen, machen die Eltern einen Spaziergang nach Italien oder in die Schweiz. Die Grenzen sind keine halbe Stunde entfernt. Seine Lage am Dreiländereck hat dem Jahrhunderte alten Tiefhof eine wechselvolle Geschichte beschert. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg war er Labestation auf einer vielfrequentierten Schmugglerroute. Spannender Stoff, den Gertrud Maas und ihr Mann Florian an gemütlichen Grillabenden gern an ihre Gäste weitergeben.

An warmen Sommertagen hoch willkommen – der hofeigene Teich mit Badesteg., © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Sprung ins Nass

An warmen Sommertagen hoch willkommen – der hofeigene Teich mit Badesteg.

Die Kapelle am Hof ist von 1690 und beherbergt einen noch viel älteren Hochaltar., © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Kleines Prachtstück

Die Kapelle am Hof ist von 1690 und beherbergt einen noch viel älteren Hochaltar.

Der Respekt vor ihren Tieren ist Gertrud und Florian Maas besonders wichtig., © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Schwein Ludwig hat viel Platz

Der Respekt vor ihren Tieren ist Gertrud und Florian Maas besonders wichtig.

Der Tiefhof glänzt durch seine Alleinlage über dem Nauderer Hochtal., © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Idylle am Berg

Der Tiefhof glänzt durch seine Alleinlage über dem Nauderer Hochtal.

Die Haflinger am Hof nehmen Gäste gern zu einem Ausritt mit – wenn die Belohnung stimmt., © Tirol Werbung/Lisa Hörterer
Pferdefans willkommen

Die Haflinger am Hof nehmen Gäste gern zu einem Ausritt mit – wenn die Belohnung stimmt.

Mehr zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Tiefhof 170, 6543 Nauders

powered by Rome2Rio

Unterkunft buchen


Weitere Bauernhöfe entdecken

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat