Drischlsteig vom Alpjoch bis zur Muttekopfhütte
Drischlsteig vom Alpjoch bis zur Muttekopfhütte

Bergwanderung
Drischlsteig - Muttekopfhütte - Latschenhütte

Felsig und schroff zeigt sich die Bergwelt am Fuße des 2.774 Meter hohen Muttekopfes. Da es bei dieser Wanderung von Hoch-Imst über den Drischlsteig zur Muttekopf- und Latschenhütte fast ausschließlich abwärts geht, lässt sich das majestätische Panorama ohne große Anstrengung genießen. Einzig auf dem ausgesetzten, aber bestens versicherten Drischlsteig ist phasenweise etwas Konzentration gefordert. Nach der Einkehr in einer der Hütten, die beide hervorragendes Essen servieren, steht das Highlight an der Untermarkter Alm noch bevor: eine Fahrt mit dem 3,5 Kilometer langen Alpine Coaster, einem der längsten seiner Art in den Alpen. Alternativ lässt sich die Tour auch zu Fuß abschließen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Bergstation Alpjoch

Tourenziel

Muttekopfhütte, Latschenhütte

Endpunkt

Hoch-Imst

Gebirgszug

Lechtaler Alpen

Länge

7,4 km

Gehzeit

2 h 45 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.030 m 1.075 m

Höhenmeter bergauf 20 m
Höhenmeter bergab 975 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz bei der Talstation in Hoch-Imst

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Muttekopfhütte (1. Juni bis 1. Okt.)
  • Latschenhütte (1. Juni bis Ende Okt.; nicht tägl.)
  • Untermarkter Alm (Anf. Mai bis Ende Okt.; Ende Juni bis Mitte Sept. durchgehend)

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Tour startet in Hoch-Imst mit einer Sessellift-Fahrt zum Alpjoch in gut 2.000 Metern Höhe. Dort beginnt die eigentliche Wanderung. Zunächst geht es entlang des ausgesetzten, aber bestens versicherten Drischlsteigs insgesamt sanft absteigend hinunter zur Muttekopfhütte, wo sich eine Rast anbietet. Dann weiter auf dem Steig Richtung „Latschenhütte“ und den felsdurchsetzten Wiesenhang vor der Hütte hinab. Man überquert bald einen Bach und erreicht eine Routengabelung – hier nicht auf dem „Plattigsteig“ weiter, sondern rechts hinunter dem markierten, aber unbezeichneten Steig folgen. Wenig später wird ein weiterer Bach überquert, die Strecke leitet schließlich zur Talstation der Materialseilbahn. Nun geht es auf dem Fahrweg links des Bachs sanft im Boden des vom Imster Hausberg Muttekopf abgeschlossenen Tals auswärts zur originellen Latschenhütte. Dort bei der Terrasse an „Jägersteig“ halten, den Bach überqueren und im lichten Wald gemütlich absteigend auswärts (Art Steiganlage), bis der Steig im Bereich einer Brücke in einen breiten Fußweg mündet; an der Stelle in gleich bleibender Richtung weiter zur Skipiste. Dem Fahrweg auf der Piste abwärts zur Untermarkter Alm bei der Liftstation folgen, wo sich der Startpunkt des Alpine Coasters, befindet, einer 3,5 Kilometer langen Alpen-Achterbahn. Nun hat man die Wahl: Entweder wandert man auf der Forststraße weiter hinunter nach Hoch-Imst (immer an den Lichtmasten orientieren). Oder man gönnt sich stattdessen eine Fahrt auf einem der rasanten Schlitten, die ebenfalls in Hoch-Imst endet.

Tipp: Beim Alpjoch eröffnen die Aussichtsplattform „Adlerhorst“ und die Panoramaterasse „SunOrama“ atemberaubende Ausblicke auf Imst und die umliegende Bergwelt.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Hoch-Imst 19, Imst

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat