Aussicht am Weg zum Feilkopf, © KunzPR/Beate Kellermann
Aussicht am Weg zum Feilkopf, © KunzPR/Beate Kellermann
Feilalm, © KunzPR/Beate Kellermann
Feilalm, © KunzPR/Beate Kellermann

Gipfelwanderung
Feilalm & Feilkopf (1.562 m)

Diese Wanderung über die bewirtschaftete Feilalm (1.372 Meter) und zum Feilkopf auf 1.562 Metern Höhe ist mit ein wenig Kondition leicht zu bewältigen, also auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Das grüne Haupt des Feilkopfs begeistert mit einem grandiosen Blick über Pertisau auf den Achensee. Eine Holzbank und eine Liege am Gipfelkreuz laden zum längeren Verweilen ein. Die Tour endet, wo sie begonnen hat, in Pertisau am Achensee (952 Meter).

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Pertisau

Tourenziel

Feilalm, Feilkopf

Endpunkt

Pertisau

Gebirgszug

Karwendel

Länge

13 km

Gehzeit

5 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.562 m 952 m

Höhenmeter bergauf 650 m
Höhenmeter bergab 650 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Diverse Parkplätze in Pertisau, z.B. bei der Karwendel-Bergbahn (kostenpflichtig)

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Feilalm (Mai bis Oktober)
  • Gasthof Klara, Gasthof Dorfwirt und andere in Pertisau

Downloads

Streckenbeschreibung

Start der Wanderung ist in Pertisau bei der Mautstelle zu den Karwendeltälern. An dieser vorbei geht es in Richtung Gerntal und Falzthurntal. Bei der Wegverzweigung den Weg ins Gerntal nehmen, dann links auf einen Waldsteig, der über den Osthang des Feilkopfes zur Feilalm hinauf führt. Dort, wo der Steig in einen Almweg (Fahrstraße zur Gütenbergalm) mündet, geht es auf der rechten Abzweigung weiter, bei der darauffolgenden Abzweigung wieder links und schon bald ist die Feilalm mit ihrer Jausenstation erreicht. Nun fehlen noch etwa zweihundert Höhenmeter bis zum höchsten Punkt der Wanderung. Den Weg über den östlichen Gipfelhang kennzeichnen Steigspuren, die allerdings zum Teil nicht sehr gut zu erkennen sind. Dennoch ist der Feilkopf mit dem großen Gipfelkreuz nicht zu verfehlen. Nach einer Rast mit grandiosem Bergpanorama und Ausblick auf den Achensee geht es über den westlichen Feilkopfrücken mit moderatem Gefälle bergab zur Gütenbergalm (1.550 Meter). Von hier über den Aufstiegsweg – einschließlich einer Abkürzung südlich des Feilkopfes – zurück zum Ausgangspunkt in Pertisau. 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Naturparkstrasse 31, Pertisau am Achensee

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat