Eis- & Tropfsteinhöhle Hundalm, © TVB Hohe Salve
Eis- & Tropfsteinhöhle Hundalm, © TVB Hohe Salve

Rundwanderung
Eis- & Tropfsteinhöhle Hundalm

Auf dieser Wanderung zur Hundalm in den Brandenberger Alpen bieten sich nicht nur herrliche Ausblicke auf die Kitzbüheler und Zillertaler Alpen, sondern auch Einblicke in das Berginnere. Das Ziel, die Eis- und Tropfsteinhöhle Hundalm, ist die einzige öffentlich zugängliche Eis- und Tropfsteinhöhle in den Nordtiroler Alpen. Fachkundige Experten leiten die Besucher bis zu 45 Meter unter die Erdoberfläche, hinein in eine bizarre Welt aus Eis, Stalaktiten und Stalagmiten. Gutes Schuhwerk und warme Kleidung sind empfehlenswert, denn die Temperatur in der Höhle liegt auch im Sommer bei etwa 0 Grad. Die Rundwanderung ist recht lang und erfordert gute Kondition, stellenweise auch Trittsicherheit.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Mariastein, Wallfahrtskirche

Tourenziel

Hundalm Eis- und Tropfsteinhöhle

Endpunkt

Mariastein, Wallfahrtskirche

Gebirgszug

Brandenberger Alpen (Rofan)

Länge

17,5 km

Gehzeit

7 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.496 m 555 m

Höhenmeter bergauf 1.070 m
Höhenmeter bergab 1.070 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

bei der Wallfahrtskirche

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Buchackeralm (auch als Schlafmöglichkeit nutzbar)
  • Höhlensteinhaus (Anfang Mai bis Ende Oktober)
  • diverse Gasthöfe in Mariastein

 

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Mariastein an der Wallfahrtskirche, führt von der Landesstraße rechts ab, über einen Bach und eine Wiese und hinter dem Haus Rudolf scharf nach links auf das Sträßlein „Badl“. Auf diesem ein paar hundert Meter nach Westen gehen, bis rechts ein Bauernhof auftaucht; dort rechts abbiegen, an Häusern vorbei hinauf zum Waldrand gehen. Am Ende die Straße nach rechts nehmen und im Wald immer weiter aufwärts Richtung Höhlensteinhaus wandern. An einer Lichtung auf einen Steig nach links abzweigen. Zuerst führt er moderat, später unterhalb der Felswände des Feuerköpfl steil aufwärts, bis kurz darauf ein Stück weiter rechts oberhalb das Höhlensteinhaus erscheint – vielleicht ein willkommener Ort für eine Rast. Weiter geht es auf der „Adlerrunde“ in westlicher Richtung, über die Wiesen der Köglalpe und dann nach Südwesten weiter leicht ansteigend zur Hundalm. Dort der Ausschilderung zur Eis- und Tropfsteinhöhle folgen. (Höhlenführungen zwischen Mitte Mai und Ende September immer von 10 bis 16 Uhr; Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro.) Nach einer Führung durch die Höhle, die etwa 30 Minuten dauert, geht es über die bewirtschaftete Buchackeralm wieder retour. Von dort der Ausschilderung nach Mariastein folgen – entweder auf dem breiten Almweg oder auf dem teils steilen Steig, der die Kehren abkürzt

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Angerberg

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat