Almwanderung
Walchsee - Kössen

Die familienfreundliche Wanderung auf gutem Forstweg beginnt in Walchsee zu Füßen des Kaisergebirges. Über die Riederalm, Ottenalm und dem Harauersattel (965 Meter) geht es weiter zum Berggasthof Edernalm mit freiem Blick nach Kössen, das im nördlichen Leukental liegt. Wald, Feld, leichte Steigungen, Kinderspielplätze und die vielen Einkehrmöglichkeiten sind das Charakteristische dieser Tour. Die „Kletterarena“ hinter der Ottenalm bietet außerdem drei unterschiedlich anspruchsvolle Steige.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Walchsee

Endpunkt

Kössen

Gebirgszug

Kaisergebirge

Länge

9,3 km

Gehzeit

3 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht (Wanderwege)

Höhenlage

965 m 583 m

Höhenmeter bergauf 320 m
Höhenmeter bergab 385 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Walchsee, Parkplatz neben der Touristeninformation

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Riederalm (Mitte Mai bis Mitte November, Weihnachten bis März; Donnerstag Ruhetag)
  • Ottenalm (Anfang Mai bis Ende Oktober, Mitte Dezember bis Mitte März)
  • Edernalm (Ende April bis Ende Oktober täglich geöffnet)
  • Gasthof Staffnerhof (Restaurant im Sommer geschlossen)
  • Kössen (Gasthof Post, Gasthof Erzherzog Rainer und andere)

Streckenbeschreibung

Im Ort Walchsee (658 Meter) von der Pfarrkirche die Kirchgasse nordwärts über den Dorfplatz gehen, dann rechts in die Hausbergstraße. Dieser rund einen Kilometer bis zum Sportplatz im Ortsteil Winkl (690 Meter) folgen – oder direkt hierhin fahren und am Platz parken (gebührenpflichtig). Wenige Meter hinter dem Platz bis zum Wegweiser weiter, dann rechts Richtung „Riederalm“, „Ottenalm“ in den Wald. Dem Forstweg in mäßiger Steigung nordostwärts durch den Wald folgen, schließlich über eine Lichtung und nach einem kleinen Waldstück zur nahen Riederalm (850 Metern) gehen.

Hinter der Alm führt der Weg leicht bergauf in östliche Richtung über ein freies Feld bis zu einem Waldstück; an dessen Rand entlang gehen, dann in den Wald hinein. Nach 50 Metern dem Weg über eine Lichtung erst nordwärts, dann wieder ostwärts folgen. Dahinter ist die Ottenalm (960 Meter) gleich zu sehen – sie liegt unterhalb der Nordwände der Harauer Spitze (1.117 Meter). In der „Kletterarena“ bei der Alm befinden sich drei Klettersteige verschiedener Schwierigkeitsgrade.

Dem Weg weiter in nordöstlicher Richtung auf den Harauersattel (965 Meter) folgen, dann leicht bergab bis zur unbewirtschafteten Welzenalm. Über eine Wiese hinauf zum Berggasthof Edernalm (950 Meter). Von hier zum Hauptweg zurück und in östlicher Richtung zum Ort Staffen mit – allerdings nur winterlicher – Einkehrmöglichkeit im Gasthof Staffnerhof. Weiter ins Großachetal hinab. Über die Flussbrücke nach Kössen (589 Meter). Hier den Mühlbachweg entlang und links ins Zentrum.

Rückfahrt mit dem Bus von Kössen (VZ Kaiserwinkl) nach Walchsee (Dorfplatz).

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Dorfstraße 1, Walchsee

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat