Katinmähder, © Tirol Werbung / Angela Fuchs
Katinmähder, © Tirol Werbung / Angela Fuchs

Themenwanderung
Blumenweg Katinmähder

Die 5,5 Kilometer lange Wanderung führt von Bichl im Virgental durch eine der botanisch interessantesten Gebiete im Nationalpark Hohe Tauern: die Katinmähder. Diese steilen Hänge erstrecken sich bis auf eine Seehöhe von über 2.000 Metern und faszinieren mit einer sehr selten gewordenen alpinen Vegetation. Ob Feuerlilie, Türkenbund, Glockenblume, Eisenhut, Kohlröschen oder Spinnweg-Hauswurz: Auf den artenreichen Mähdern (Wiesen) wachsen Pflanzen, die sonst in den Tauern nicht zu finden sind. Auch sehr seltene Schmetterlingsarten leben hier. Und mit etwas Glück zeigen sich Gämsen und Rehe – und vielleicht sogar ein Steinadler. Auch der Abstieg durch den naturbelassenen, wilden Blockwald mit seinen großen Steinbrocken ist faszinierend. Diverse Moose und Flechten überziehen die Steine und Bäume und geben dem Wald ein wahrlich „märchenhaftes“ Aussehen. Unterwegs bietet sich die Stabanthütte zur Einkehr an.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Bichl

Tourenziel

Katinmähder

Endpunkt

Parkplatz Bichl

Gebirgszug

Venedigergruppe

Länge

5,5 km

Gehzeit

3 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.914 m 1.479 m

Höhenmeter bergauf 435 m
Höhenmeter bergab 435 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz Bichl

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Stabanthütte (Mitte Mai bis Ende Oktober)
  • Adi's Treff, Bichl 

 

Downloads

Streckenbeschreibung

Oberhalb von Prägraten liegt auf 1.500 Metern die Ortschaft Bichl. Vom dortigen Parkplatz führt die Rundtour leicht ansteigend und gegen den Uhrzeigersinn durch einen lichten Lärchenwald bis zu einem offenen Bergwiesengelände, den Katinmähdern. Der Abstieg führt durch einen naturbelassenen Wald zur Stabanthütte (1.777 Meter), die sich zur Einkehr empfiehlt. Von dort geht es über einen Forstweg in östlicher Richtung abwärts und wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Bichl 8, Prägraten

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat