Trelebitsch-Alm im Nationalpark Hohe Tauern, © Sebastian Höhn
Trelebitsch-Alm im Nationalpark Hohe Tauern, © Sebastian Höhn

Bergwanderung
Trelebitschsee

Diese Bergwanderung im Nationalpark Hohe Tauern führt im abgeschiedenen Debanttal durch einen urtümlichen Zirbenwald zu einem der schönsten Bergseen der Schobergruppe. Die Geschichte des Trelebitschsees, der sich inmitten eines Bergkessels befindet, reicht bis in die Eiszeit zurück. Murmeltiere und Gämsen zeigen sich gerne entlang des Weges, mit etwas Glück auch ein Steinadler. Wasserfälle unterhalb und oberhalb der Trelebitschalm sowie der Ausblick auf die beeindruckenden Sattelköpfe zeichnen die landschaftliche Schönheit des Trelebitschkars aus.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Parkplatz Seichenbrunn

Tourenziel

Trelebitschsee

Endpunkt

Parkplatz Seichenbrunn

Gebirgszug

Schobergruppe

Länge

6,8 km

Gehzeit

4 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.366 m 1.666 m

Höhenmeter bergauf 700 m
Höhenmeter bergab 700 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz Seichenbrunn

 

Einkehrmöglichkeiten:

unterwegs keine; diverse Gasthöfe in Nußdorf-Debant

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt im Debanttal am Parkplatz Seichenbrunn auf 1.666 Metern Seehöhe. Von Nußdorf-Debant bei Lienz auf der Alt-Debant-Straße und über Obernußdorf dem Debantbach entlang circa 13,5 Kilometer taleinwärts fahren. Direkt am vorderen Ende des Parkplatzes führt ein schmaler Steig nach links in dichtes Waldgebiet. Bergaufwärts in Richtung Trelebitschalm wandern, die schließlich nach mehreren kurzen Kehren auf knapp 2.000 Metern Höhe erreicht ist. Über Almwiesen und anschließend steinigeres Gelände geht es nun nördlich der Sattelköpfe weiter ansteigend in den Bergkessel hinein und zum Trelebitschsee auf 2.336 Metern Seehöhe.

Der Abstieg zum Parkplatz zurück erfolgt über den selben Steig.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Kirchplatz 2, Matrei in Osttirol

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat