Schlicker Alm, Fulpmes, © Tirol Shop / Krings Maren
Schlicker Alm, Fulpmes, © Tirol Shop / Krings Maren
Scheibenweg Schlick, © Schlick 2000
Scheibenweg Schlick, © Schlick 2000
Schlickeralm, © Stubai Tirol
Schlickeralm, © Stubai Tirol

Schlickeralm - Schlicker Scheibenweg

Die Erlebniswelt Schlick im Stubaital ist ein beliebtes familienfreundliches Wandergebiet am Fuße der Kalkkögel und liegt nur rund 20 Autominuten von Innsbruck entfernt. Auf dem von Zirbenbäumen gesäumten Naturlehrpfad lernen Wanderer die Natur an interaktiven Stationen kennen. Auf Kinder wartet im Sommer auf der Schlickeralm sogar ein Streichelzoo und ein Abenteuerspielplatz. Auch der Abstieg zur Froneben-Alm bietet kleinen Wanderern jede Menge Spaß mit Barfußbereichen, Kriechtunneln, Seilrutschen und einer Hängebrücke. Noch vor Beginn der Wanderung empfiehlt sich außerdem ein Abstecher auf die Aussichtsplattform StubaiBlick auf 2.160 Metern. Mit einer Aussicht auf das Stubaier Bergmassiv, die Kalkkögel über Innsbruck bis ins Zillertal und dem Wilden Kaiser kann die Erlebniswanderung gutgelaunt gestartet werden.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Bergstation der Kreuzjochbahn

Tourenziel

Schlickeralm, Schlicker Scheibenweg

Endpunkt

Mittelstation der Kreuzjochbahn

Gebirgszug

Stubaier Alpen

Länge

5,9 km

Gehzeit

2 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.105 m 1.357 m

Höhenmeter bergauf 775 m
Höhenmeter bergab 10 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz Kreuzjochbahn, Fulpmes

 

Einkehrmöglichkeiten 

  • Schlickeralm (ganzjährig geöffnet)
  • Froneben-Alm (ganzjährig geöffnet)

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt an der Bergstation Kreuzjoch. Von Fulpmes aus gelangt man mit der Gondelbahn hinauf. Über einen Almweg führt die Erlebniswanderung von der Bergstation in etwas mehr als einer Stunde durch leichtes Gelände zur großen Schlickeralm. Dort können frische Buttermilch, Butter, Graukas oder Topfenaufstriche probiert werden. Nach der Schlickeralm gibt es die Möglichkeit, nach rechts auf einen Steig abzubiegen und ein kurzes Stück bis zum Speicherteich Waxeck durch den Wald zu laufen. Der Abstieg zur Froneben-Alm bereitet vor allem Kindern eine große Freude: Auf dem Erlebnisweg warten Barfußbereiche, Kriechtunnel, eine Seilrutsche und eine Hängebrücke. Vom Panoramasee führt schließlich der Scheibenweg bis zur Mittelstation Froneben. Im Anschluss geht es mit der Gondelbahn wieder zurück ins Tal.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Tschaffinis Umgebung 26, Fulpmes

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat