Die amerikanische Mezzosopranistin Vivica Genaux singt in der Oper "La Merope" bei den Festwochen der Alten Musik, © Ribalta Luce Studio
Die amerikanische Mezzosopranistin Vivica Genaux singt in der Oper "La Merope" bei den Festwochen der Alten Musik, © Ribalta Luce Studio

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Innsbruck, 16.07.2019 - 27.08.2019

Im Sommer 2019 stehen die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik im Zeichen des Maximilianjahrs und des 350. Todesjahrs des Sängers und Komponisten Pietro Antonio Cesti. In der Stadt wird auch wieder das eine oder andere „Concerto Mobile“ zu hören sein.

„Glanzlichter“ lautet das Motto der diesjährigen Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Das musikalisch Stärkste aus der Epoche von Kaiser Maximilian I., dessen 500. Todestag dieses Jahr gedacht wird, und aus der Schaffenszeit von Pietro Antonio Cesti wiederzuentdecken, ist die Aufgabe, die sich Intendant Alessandro De Marchi und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter gestellt haben. Der vor 350 Jahren verstorbene Cesti war Sänger und Komponist und verfasste am Innsbrucker Hof zahlreiche Opern. Passenderweise steht 2019 auch die zehnte Auflage des Cesti-Wettbewerbs an. Seine Tragikomödie „La Dori“, 1657 in Innsbruck uraufgeführt, wird dieses Jahr erstmals bei den Festwochen zu sehen sein (24. und 26.8.).

Auch die Werke von Hofmusikern der Habsburger soll erkunden werden. Auf dem Programm stehen Heinrich Isaac und Paul Hofhaimer. Auf die Spuren von Guggeryllis, des musikalischen Hofnarren von Kaiser Max, geht es außerdem in einem Kinderkonzert (25.8.). Und wer in den grandiosen Pomp einer Barockoper eintauchen möchte, sollte sich „La Merope“ von Riccardo Broschi in den Kalender schreiben (7., 9. und 11.8.). Zu hören sind Arien, Märsche, Chöre und Fanfaren, unterstützt vom erstmals zusammengestellten Innsbrucker Festwochenorchester.

Neben den alljährlichen Fixpunkten, den Konzerten in der Kaiserlichen Hofburg und im Schloss Ambras sowie den kostenlosen Lunchkonzerten im Hofgarten, werden auch die „Concerti Mobili“ wieder für Begeisterung sorgen. Sie sind dieses Mal an verschiedenen Orten in der Innsbrucker Innenstadt zu hören.

Ballettoper Pygmalion bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, © Stefan Gloede
Interaktive Karte öffnen

Termine

16.07.2019 - 27.08.2019

Preisinformation

Infos zu den Preisen der Konzerttickets gibt es beim Veranstalter. Diverse Veranstaltungen zudem haben kostenlosen Eintritt. Tickets können u.a. bei der Innsbruck Information, Burggraben 3, 6020 Innsbruck oder über die Hotline +43 (0)1 96096 gebucht werden.

Veranstaltungsort

Innsbruck
6020 Innsbruck

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: 6020 Innsbruck

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Weitere Veranstaltungen in der Region

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat