Langlaufen im Wipptal


Zusammen mit seinen Seitentälern und den verschiedenen Höhenlagen bietet das Wipptal für Langläufer eine große Vielfalt an Möglichkeiten.

Gut 80 Kilometer Loipen von leicht bis mittelschwer laden zum Erkunden der wunderschönen Naturlandschaften abseits der Hauptverkehrsrouten ein. Ganz vorn dabei: das mit dem Loipengütesiegel ausgezeichnete Gschnitztal. Es hat eine flache, 18 Kilometer lange Talloipe, die ebenso Anfängern wie passionierten Langläufern Spaß macht. Sie ist klassich gespurt und wird bei Trins durch eine Skatingloipe ergänzt. Die Route lebt besonders vom eindrucksvollen Panoramablick auf die Gipfel der Stubaier Alpen. In den urigen Dörfern Gschnitz und Trins warten Einkehrmöglichkeiten, der Gasthof Feuerstein (Gschnitz) und das Liftstüberl (Trins) stellen Depotschränke und WC-Anlagen bereit.

Deutlich mehr Schneesicherheit bieten dagegen die Höhenloipen Bergeralm und Maria Waldrast. Letztere ist als Rundloipe angelegt, die auf bis zu 1.770 Meter Höhe reicht – mit tollen Ausblicken ins Wipptal, Stubaital und nach Innsbruck. Durch ihre schöne Lage bestechen außerdem die Loipen beim Bergsteigerdorf Schmirn sowie im Valser-, Navis- und Obernbergtal. Die Benutzung der Loipen ist grundsätzlich kostenlos.

Wipptal: Loipen in der Region


Langlaufschulen & -verleihe im Wipptal


Sie wollen Langlaufen erlernen oder Ihre Technik verbessern? Die Skischule Bergeralm oder Hansis Schischule bieten verschiedenste Kurse für Einsteiger oder all jene, die ihre Technik verbessern möchten, an. Beide Adressen bieten außerdem einen Langlaufverleih.

 

 

Wipptal: Qualitätsgeprüfte Langlaufunterkünfte in der Region


mehr anzeigen +

Weitere Urlaubsaktivitäten in Wipptal







Alle Aktivitäten+
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat