Höhenloipe Silvretta - Baggerloch (R1a)

Vor der beeindruckenden Bergkulisse der Silvrettagruppe verläuft die Höhenloipe Silvretta - Bielerhöhe. Der erste der zwei Abschnitte (R1a) ist knapp zehn Kilometer lang, startet im Weiler Wirl und führt bis zur Hälfte des Tales Kleinvermunt. Dort bei einem Baggerloch angekommen, setzt man die Tour entweder auf der schwierigen zweiten Etappe (R1b) bis zur Bieler Höhe am Silvretta-Stausee fort oder kehrt wieder zum Ausgangspunkt zurück. Zwischen November und April herrscht Ruhe im Tal, denn die dort verlaufende Silvretta-Hochalpenstraße ist dann für den normalen Verkehr gesperrt.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Weiler Wirl in Galtür

Endpunkt

Weiler Wirl in Galtür

Länge

9,7 km

Höhen­unterschied

120 m

Status

Loipe geschlossen

Zum Loipenbericht

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.752 m1.625 m

Streckenbeschreibung

Der Einstieg der Langlaufroute befindet sich im Weiler Wirl und führt taleinwärts bis zum Baggerloch etwas oberhalb des Großen Vermuntsees.

Retour geht es auf ungefähr der selben Route. Abschnittsweise weicht die nach Norden verlaufende Loipe vom Hinweg ab.

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Galtür

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat