Wildmoos Runde

Eine der reizvollsten Langlaufstrecken in der Olympiaregion Seefeld ist die Wildmoos-Runde, die mehrere landschaftlich schön gelegene Loipen zu einem 17 Kilometer langen Gesamterlebnis verbindet. Mehrere Almen und Hütten bieten sich zur Einkehr an, Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein. Drei Seen liegen am Rand der waldreichen Route, Straßen werden nur selten gekreuzt. Und zum Schluss können sich die Langläufer auf eine Abfahrt Richtung WM-Arena freuen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Seekirchl in Seefeld

Endpunkt

Seekirchl in Seefeld

Länge

17,3 km

Höhen­unterschied

324 m

Schwierigkeit

schwierig

Höhenlage

1.332 m1.170 m

Stile

Downloads

Öffentliche Anreise

  • mit Öffis erreichbar

Streckenbeschreibung

Los geht es direkt am Seekirchl in Seefeld, wo es auch Parkplätze, Duschen und Toiletten gibt. Zuerst der Loipe B1 zur WM-Arena folgen. Dann die ansteigende Passage zur Seewaldalm nehmen und weiter nach Mösern gleiten. Dort auf die B10 zum Möserer See wechseln. Dort ist ein Abstecher zum Ufer und zur Möserer Seestubn möglich, wo sich eine Einkehr anbietet. Danach führt die B10 weiter zum aperiodischen Lottensee und zur Lottenseehütte. Anschließend geht es auf der C11 über das Wildmoosplateau etwas steiler weiter bis zur Wildmoosalm. Dort unbedingt die schöne Waldschleife über die A3 nehmen und zu guter Letzt auf der C2 und C1 anspruchsvoll und mit schöner Schlussabfahrt zurück zur WM-Arena und zum Seekirchl gleiten.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Seefeld

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!