Die Angerer Alm bei St. Johann in Tirol
Die Angerer Alm bei St. Johann in Tirol
Blick von der Sonnenterasse
Blick von der Sonnenterasse
Die Küche der Angerer Alm ist bekannt
Die Küche der Angerer Alm ist bekannt
Im Weinkeller der Angerer Alm
Im Weinkeller der Angerer Alm

Túra
Angerer Alm

Wer der Meinung ist, ein hervorragendes Gericht müsse von einem ebenso hervorragenden Wein begleitet werden, ist auf dieser Kulinarikwanderung genau richtig. Der mittelschwierige Weg führt von St. Johann in Tirol hinauf zur Angerer Alm, die für ihren Weinkeller bekannt ist. Annemarie Foidl, die Chefin des Hauses und Präsidentin des Österreichischen Sommelierverbandes, hat seit drei Jahrzehnten das Sagen im Untergeschoss der Alm, wo über 6.000 Flaschen lagern, darunter echte Raritäten. „Das ist wirklich ein einmaliger Weinkeller mit perfekter Beratung durch Annemarie“, sagt Hauben-Koch Alexander Fankhauser aus dem Zillertal, der gern zu Gast ist. Die Spitzenqualität des Kellers spiegelt sich in der Küche bei Tochter Katharina und ihrem Mann, Küchenchef Gerald Weiss, die hervorragende Tiroler Spezialitäten auf die Teller zaubern und in der urigen Gaststube servieren. Dabei werden auch Produkte aus eigener Landwirtschaft verarbeitet.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Talstation Bergbahn Harschbichl

Tourenziel

Angerer Alm

Endpunkt

Talstation Bergbahn Harschbichl

Gebirgszug

Kitzbüheler Alpen

Länge

9,4 km

Gehzeit

4 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.294 m 683 m

Höhenmeter bergauf 655 m
Höhenmeter bergab 655 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Talstation Bergbahn Harschbichl

Downloads

Streckenbeschreibung

Die kulinarische Wanderung zur Angerer Alm beginnt an der Talstation der Harschbichlbahn in St. Johann in Tirol und führt auf gut ausgeschilderten Wegen und Pfaden zunächst rechts, später links der Bergbahntrasse über Alm- und Skigelände hinauf zur Alm. Unterwegs passiert man die Hochfeldalm und den Kletterwald Hornpark an der Mittelstation der Harschbichlbahn. Nur wenige hundert Meter nach der Mittelstation ist die Angerer Alm bereits erreicht. 

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: St. Johann in Tirol

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat