Blick auf Innsbruck von der Brandjochspitze, © Innsbruck Tourismus / Helga Andreatta
Blick auf Innsbruck von der Brandjochspitze, © Innsbruck Tourismus / Helga Andreatta

Bike- & Hike-Tour
Höttinger Alm - Vordere Brandjochspitze

Wer wissen möchte, wie Innsbruck von oben aussieht, ohne dabei vom urbanen Geräuschpegel gestört zu werden, sollte unbedingt einmal die Vordere Brandjochspitze (2.559 Meter) auf der Nordkette erklimmen. Um die höhenmetermäßig anspruchsvolle Tour meistern zu können, empfiehlt es sich, den ersten Teil von der Hungerburg (826 Meter) bis zur Höttinger Alm (1.487 Meter) mit dem Mountainbike zurückzulegen. Dort bietet sich bei wunderschönem Ausblick über das Inntal eine Stärkung an, bevor es an den schwierigeren Part geht. Der Weg zum Gipfel ist teilweise sehr steil und mündet am Schluss in den Klettersteig „Julius-Pock-Weg“ (A/B). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind oberhalb der Höttinger Alm unabdingbar. Sensationell ist dafür oben am Gipfelkreuz der Rundumblick auf Karwendel, Stubaier Alpen, Tuxer Alpen sowie Ötztaler und Pitztaler Alpen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Innsbruck Hungerburg, öffentlicher Parkplatz Höhenstraße

Tourenziel

Vordere Brandjochspitze (2.559 Meter)

Endpunkt

Innsbruck Hungerburg, öffentlicher Parkplatz Höhenstraße

Gebirgszug

Karwendel

Länge

23 km

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

schwierig (schwarze Bergwege)

Höhenlage

2.559 m 826 m

Höhenmeter bergauf 2.031 m
Höhenmeter bergab 2.031 m

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Hungerburg, öffentlicher Parkplatz Höhenstraße

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Höttinger Alm (Ende April bis Mitte November)
  • Arzler Alm (durchgehend außer Dezember, Mo Ruhetag)
  • Bistro-Bar „Hitt und Söhne“, Hungerburg
  • Gasthof Alpina, Hungerburg

Downloads

Streckenbeschreibung

Bike (mittelschwierig)
Fahrzeit: 2 h 30 min
Streckenlänge: 15,8 km
Höhenmeter bergauf: 971 Meter

Hike (schwierig)
Gehzeit: 6 h 15 min
Streckenlänge: 7,2 km
Höhenmeter bergauf: 1.060 Meter

Die Bike+Hike-Tour beginnt am großen Parkplatz auf der Hungerburg. Mit dem MTB geht es zunächst ein Stück entlang der Höhenstraße aufwärts, dann rechts auf den Rosnerweg, der zur Arzler Alm hinaufführt. Vor allem der erste Teil der Strecke verläuft größtenteils durch schattigen Wald. Von der Arzler Alm weiter auf dem Forstweg in westlicher Richtung aufwärts fahren und bei einer Weggabelung rechts auf den Höttinger Almweg abbiegen. Nach ca. vier Kilometern ist die Höttinger Alm (1.487 Meter) erreicht. Trotz geringer Steigung ist das letzte Stück des Weges, das durch baumfreies Gelände führt, einigermaßen exponiert. Dafür eröffnet sich ein weiter Ausblick auf Stubaier und Zillertaler Alpen.

Nachdem das Bike gegen die Wanderschuhe getauscht wurde, kann es weitergehen Richtung Vordere Brandjochspitze (2.559 Meter), die hinter der Almhütte bereits zu sehen ist, links neben Frau Hitt (2.267 Meter). Ab jetzt wird der Weg deutlich steiler. Vor allem der Bereich kurz vor dem Frau-Hitt-Sattel ist anstrengend, weil dort viel loses Geröll herumliegt. Oben angekommen, genießt man die wunderbare Doppelaussicht auf Innsbruck im Süden und das Karwendel im Norden des Berggrats. Zum Gipfel des Vorderen Brandjochs geht es nun nach links bzw. Südwesten, zunächst gemütlich über einen grünen Rücken, dann zunehmend steil und felsig. Zuletzt befindet man sich auf dem durchgehend versicherten Klettersteig „Julius-Pock-Weg“ (A/B). Dafür wartet am Gipfel ein traumhafter Rundumblick.

Retour geht es auf dem selben Weg.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Innsbruck

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat