Alle Wettkämpfe der Rad-WM 2018 sollen in Innsbruck enden. Im Bild: Die Dolomitenradrundfahrt, © Marco Felgenhauer
© Alle Wettkämpfe der Rad-WM 2018 sollen in Innsbruck enden. Im Bild: Die Dolomitenradrundfahrt, © Marco Felgenhauer

UCI Rad-WM 2018


Innsbruck, 22.09.2018 - 30.09.2018

Tirol hat den Zuschlag für die UCI Rad-Weltmeisterschaft 2018 erhalten. Damit ist Österreich zum dritten Mal Gastgeber der WM. Die Wettkämpfe sollen in verschiedenen Tiroler Regionen starten, das Ziel jedes Wettkampfes ist Innsbruck.

Die Vorbereitungen für die UCI Rad-WM im September 2018 sind bereits in vollem Gang. Die Weltmeisterschaft, eine der bedeutendsten Radsportveranstaltungen der Welt, findet erstmals in Tirol statt. Insgesamt zwölf Wettbewerbe wird es im Rahmen der WM geben, von denen alle in Innsbruck enden. Die Starts sollen allerdings in andere Regionen des Bundeslandes gelegt werden. Somit ist ganz Tirol Gastgeber der Weltmeisterschaft. Als Highlight ist ein Elite-Rennen mit 5.000 Höhenmetern geplant.

An den acht Wettbewerbstagen werden bis zu 350.000 Zuschauer erwartet, die die rund 1.000 Sportler anfeuern. Die WM, die etwa 12 Millionen Euro kosten wird, soll in 150 Länder übertragen werden. Österreich ist zum dritten Mal Gastgeber der Rad-WM. Zuletzt fand sie 2006 in Salzburg und 1987 in Villach/Faaker See statt.


Die Starts der WM-Wettkämpfe - hier beim Arlberg Giro - finden in ganz Tirol statt, © Erwin Haiden/Arlberg Giro
Interaktive Karte öffnen

Termine

22.09.2018 - 30.09.2018

Preisinformation

kostenlos

für Zuschauer kostenlos

Veranstaltungsort

Innsbruck
6020Innsbruck

Infos zum Ort


Anreise

Ihre Zieladresse: 6020 Innsbruck

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche

Kontakt


innsbruck-tirol sports gmbh (ITS)
Wilhelm-Greil-Straße 21
6020 Innsbruck

nach oben
Live Chat
Live Chat