Gleirschklamm, © Olympiaregion Seefeld
Gleirschklamm, © Olympiaregion Seefeld

Bergwanderung
Gleirschklamm

Entlang dieser Route erleben Wanderer die einzigartige Wasser-Fels-Landschaft in einer der schönsten und naturbelassenen Schluchten im Karwendel, der Gleirschklamm. Die mittelschwierige bis schwierige Rundtour führt in fünf Stunden von Scharnitz (964 Meter) in die Klamm und zurück. Hier lassen sich imposante Felsformationen und kleine Wasserfälle bestaunen. Die Kraft und Stärke des glasklaren Wassers, das sich seit Jahrhunderten den Weg durch den harten Fels bahnt, ist in der Gleirschklamm intensiv zu spüren.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Informationsbüro Scharnitz

Tourenziel

Gleirschklamm

Endpunkt

Informationsbüro Scharnitz

Gebirgszug

Karwendel

Länge

13,9 km

Gehzeit

5 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

1.165 m 964 m

Höhenmeter bergauf 583 m
Höhenmeter bergab 583 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Scharnitz, Parkplatz Isarpromenade

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Scharnitzer Alm (Mai bis September)
  • Wiesenhof Hinterautal (trotz Umbauarbeiten im Jahr 2019 das ganze Jahr über geöffnet – dennoch bitte vorher anfragen)
  • Möslalm (Mitte Mai bis September)
  • Alte Mühle, Tiroler Speckklause, Gasthaus Risserhof in Scharnitz

Downloads

Streckenbeschreibung

In Scharnitz vom Informationsbüro über die Isarbrücke gehen, dann vor der Kirche links die Hinterautalstraße entlang, am Wanderparkplatz Isarpromenade vorbei bis zum Haus Taxi Mair. Hier (rechts) der Straße Eisack und einem leicht ansteigenden Forstweg folgen. Nach rund 15 Minuten wird die Abzweigung zum Isarsteig erreicht. An dessen Ende auf den Nederweg weiter wandern: zur Scharnitzer Alm (995 Meter) und bis zum Eingang der Gleirschklamm. Der schmale Steig durch die Klamm ist nur für trittsichere und geübte Wanderer geeignet. Der Pfad führt durch die Klamm bis zur Isartal-Forstraße. Von hier in westlicher Richtung über die Jausenstation Wiesenhof Hinterautal (1.012 Meter) zurück nach Scharnitz gehen.

Alternativ ist der Weg von der Gleirschklamm in südlicher Richtung längs des Gleirschbaches zur Möslalm (1.262 Meter) zu empfehlen. Hier können Fahrräder ausgeliehen werden, um nach Scharnitz zurück zu radeln. Weglänge bis zur Möslalm von der Abzweigung: ca. 9 km. Gehzeit ab Abzweigung: ca. 2 Stunden.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Innsbruckerstraße 282, scharnitz

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat