Frühlingswanderung entlang der Leutascher Ache, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung entlang der Leutascher Ache, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung entlang der Leutascher Ache, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung entlang der Leutascher Ache, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer
Frühlingswanderung im Leutaschtal, © Tirol Werbung/Mario Webhofer

Wanderung
Leutaschtal

Im Angesicht des Wettersteinmassivs lässt diese leichte und höhenmeterarme Wanderung in die grünen Wiesen und schattigen Wälder des unteren Leutaschtals eintauchen. Die insgesamt knapp 17 Kilometer lange Tour führt von Weidach aus großteils direkt an der Leutascher Ache entlang und die meiste Zeit durch schattenspendenden Wald. Das Ziel ist der Eingang zur Leutascher Geisterklamm. Sie ist zwischen Anfang Mai und Ende Oktober geöffnet. Wer die Tour also verlängern möchte, kann noch einen der drei Klammwege anhängen und sich in das Reich des Schluchtgeistes begeben.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Leutasch, Parkplatz Emmat/Ahrn

Tourenziel

Geisterklamm, Unterleutasch

Endpunkt

Leutasch, Parkplatz Emmat/Ahrn

Gebirgszug

Wettersteingebirge

Länge

16,8 km

Gehzeit

4 h 15 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

leicht (Wanderwege)

Höhenlage

1.110 m 1.020 m

Höhenmeter bergauf 100 m
Höhenmeter bergab 100 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Öffentliche Anreise

  • mit Öffis erreichbar

Buslinie 431, Haltestelle Leutasch Ahrn

Parken

Leutasch, Parkplatz Emmat/Ahrn (Leutasch)

Einkehrmöglichkeiten:

  • Klammstüberl (Eingang Geisterklamm)
  • Gasthaus Klammgeist
  • Gasthof Mühle, Schanz
  • Gasthaus zur Brücke (Abstecher)
  • Erlebnishotel Hubertushof

Downloads

Streckenbeschreibung

Diese Talwanderung beginnt an dem Parkplatz, der nördlich von Weidach am Eingang zum Satteltal liegt (Leutascher Ortsteile Emmat und Ahrn). Sie führt auf dem Achweg (Nr. 5) an der Leutascher Ache entlang in nördliche Richtung. Meist wandert man schattig am Waldrand, nur beim Campingplatz in Reindlau mäandern Fluss und Weg in die Talmitte hinein. Erst ab dem Gasthof Mühle führt die Route noch einen letzten Kilometer auf der Straße entlang, dann ist der Eingang zur Leutascher Geisterklamm erreicht. Ein kurzes Stück davor bietet sich das Klammstüberl für eine Rast an.

Zurück geht es auf dem selben Weg. Wer möchte, kann alternativ ab Gasthof Mühle ein Stück auf der Straße weiterlaufen und hinter der Pfarrkirche Unterkirchen nach links durch die Wiesen und über den Fluss wieder zum Achweg zurückkehren.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Leutasch

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!