Die Gampe Thaya in den Ötztaler Alpen
Die Gampe Thaya in den Ötztaler Alpen
Hauseigene Käseproduktion
Hauseigene Käseproduktion
Regionalität wird auf der Gampe Thaya groß geschrieben
Regionalität wird auf der Gampe Thaya groß geschrieben
In der Küche der Gampe Thaya
In der Küche der Gampe Thaya
Urige Almhütten der Gampe Thaya
Urige Almhütten der Gampe Thaya
Heimelige Atmosphäre auf der Gampe Thaya
Heimelige Atmosphäre auf der Gampe Thaya
Die Umgebung der Alm
Die Umgebung der Alm

Almwanderung
Gampe Thaya

Wer die 640 Höhenmeter aus Sölden hinter sich gebracht hat, darf sich schon eine kleine Belohnung gönnen – oder eine große, je nach Appetit. Ganz egal, ob mächtiges Käsefondue (auf Vorbestellung) oder leichter Salatteller mit lauwarmem Jungrindfleisch, die Almwirtschaft Gampe Thaya ist bekannt für ihre Küche, in die die Gäste durch eine Glasfront sogar Einblick haben. „Was dort aufgetischt wird, ist erstklassig und schmeckt auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse und in den alten, traditionsbelassenen Stuben einfach hervorragend“, sagt Autorin und Almexpertin Irene Prugger. Den hauseigenen Gampe Kaas aus Grauviehmilch stellt Hüttenwirt Jakob Prantl in einem mobilen Käserei-Anhänger her, der im Sommer auf der Alm steht. Im kleinen Almladen steht der Almkäse zum Verkauf – neben Schnaps, Hauswurst und Wollsocken.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Sölden, Kirche

Tourenziel

Gampe Thaya

Endpunkt

Sölden, Kirche

Gebirgszug

Ötztaler Alpen

Länge

6,9 km

Gehzeit

4 h 15 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.001 m 1.365 m

Höhenmeter bergauf 640 m
Höhenmeter bergab 640 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

u.a. Talstation der Giggijochbahn

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt direkt in Sölden an der Kirche, hinter der gleich ein Weg nach links steil hinauf zum Ortsteil Plöden führt. Dort direkt vor dem kleinen See nach links in den Wald hinein, wo es auf dem Leiterberg-Trail links und rechts des Seebachs teilweise recht steil aufwärts geht. Nach einer Weile stößt der Pfad auf die Hochsöldenstraße. Dort scharf nach links abbiegen und nach wenigen Metern wieder rechts in den Wald hineingehen, wo der Steig weiter bis zur Gampe Thaya führt, die inmitten saftiger Almwiesen liegt.

Hinweis: Auf der Hütte wird nur Barzahlung akzeptiert.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Sölden

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat