Matrei in Osttirol im Winter, © Hubert Köfler
© Matrei in Osttirol im Winter, © Hubert Köfler
Matrei in Osttirol im Sommer, © Hubert Köfler
© Matrei in Osttirol im Sommer, © Hubert Köfler

Matrei in Osttirol


Im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern befindet sich Matrei in Osttirol. Majestätisch erheben sich rundherum unzählige Dreitausender, darunter der Großglockner und der Großvenediger im Norden.

Knapp 4.700 Einwohner zählt die Gemeinde, zu der mehrere Dörfer im Tauer- und oberen Iseltal gehören. Der Hauptort Matrei gilt als das Urlaubszentrum des Nationalparks, der zugleich aber in großen Teilen touristisch unberührt ist. Beliebt ist im Winter vor allem das oberhalb gelegene Skigebiet Kals-Matrei. Von der Ortsmitte aus blickt man direkt auf das um 1100 erbaute Schloss Weißenstein, das auf einem Dolomitmarmorfelsen thront. Kleine Wanderungen mit Kindern empfehlen sich im Zedlacher Paradies, einem 600 Jahre alten malerischen Lärchenwald, in dem märchenhafte Figuren Wache halten. Er beginnt gleich hinter dem westlichen Ortsausgang. Unbedingt sollte man einen Abstecher ins nördliche Tauerntal machen, wo sich die in einen Fels geschlagene Maria-Schnee-Kapelle befindet.


Beliebte Unterkünfte in Matrei in Osttirol


Alle Ferienwohnungen in Matrei in OsttirolAlle Hotels in Matrei in Osttirol
Geeignet für

Paare
42% (24)

Familien
37% (21)

Solo
21% (12)

Business
0% (0)

Werte basieren auf verifizierten Gästebewertungen unterschiedlicher Buchungsportale. (Quelle: Trust You)

Unterkunft suchen


Detailsuche
Interaktive Karte öffnen
Anreise

Ihre Zieladresse: Matrei in Osttirol

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

nach oben
Live Chat
Live Chat