Almwanderung
Tillfussalm


Schon der Heimatdichter Ludwig Ganghofer pries mit poetischen Worten die Schönheit der Landschaft und das hervorragende Jagdgebiet rund um die Tillfussalm. Er schrieb im Gaistal viele seiner bekanntesten Werke, wie „Das Schweigen im Walde“. Auch heute noch ist das Almengebiet rund um die Tillfussalm ein beliebter Treffpunkt für naturbegeisterte Menschen. Wanderer und Spaziergänger erfreuen sich auf dem romantischen Ganghoferweg durchs schöne Gaistal vor allem am Anblick friedlich grasender Kühe, die hier in schattigen Wäldern und auf Almwiesen ein vorzügliches Weideland finden. Mit etwas Glück erblickt man auch ein kapitales Rotwild, für das die Gegend bekannt ist.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Leutasch, Parkplatz beim Salzbach, Eingang Gaistal

Tourenziel

Tillfussalm

Endpunkt

Leutasch, Parkplatz beim Salzbach, Eingang Gaistal

Gebirgszug

Wettersteingebirge

Länge

10,2 km

Gehzeit

2 h 30 min

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Höhenlage

1.390 m

Höhenmeter bergauf 335 m
Höhenmeter bergab 335 m

Streckenbeschreibung


Die Wanderung startet in Leutasch beim gebührenpflichtigen Parkplatz beim Salzbach am Eingang ins Gaistal. Von dort geht es zuerst rund 150 Meter steil bergauf, danach führt der Forstweg fast eben (Höhenunterschied: 102 Meter) bis zur Alm.

Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg wie der Hinweg.

Infos zum Ort


Anreise

Ihre Zieladresse: Klamm 1, Leutasch

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche

Wandertouren in dieser Gegend


nach oben
Live Chat
Live Chat