Anras

Fährt man die Pustertaler Höhenstraße entlang, liegt die Osttiroler Gemeinde Anras am Weg. Auf einer besonders schönen, stets sonnigen Hochterrasse aber auch im Talboden haben es sich die 1.250 Einwohner von Anras wohnlich gemacht.

Die vielen Sonnenstunden in der Gemeinde inmitten des Pustertals genießen Einheimische und Besucher am Besten in der umliegenden Natur und Bergwelt des Defereggengebirges und den Lienzer Dolomiten. Früher wurde Anras als Kornkammer des Pustertals bezeichnet. Daran erinnern heute noch einige Kornkästen im Ort und die Bachmühlen, die aber mit der Zeit schon abgetragen wurden. Auch sehenswert ist das Pfleggerichtshaus Schloss Anras, das zu den bedeutendsten profanen Baudenkmälern Osttirols zählt. Seit 1997 wird das Schloss Anras als Museum genutzt und stellt unter anderem Werke vom bedeutenden Künstler Paul Flora aus.

Service

Anreise Anras
Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Dorf 45, Anras

powered by Rome2Rio

nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!