Grinzens

Die Gemeinde Grinzens zählt zu Innsbrucks Feriendörfer und liegt auf einer Mittelgebirgsterrasse am Eingang zum Sellraintal.

Aus dem landwirtschaftlich geprägten Ort hat sich in den letzten Jahrzehnten eine Wohn- und Feriengemeinde entwickelt, wo derzeit etwa 1.400 Einwohner leben. Vor allem die umliegende Natur mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten lockt viele Besucher in die Region. Im Sommer versprechen die majestätischen Kalkkögel Wanderern und Kletterern schöne Routen mit einmaligen Ausblicken. Das Mountainbiker-Herz erfreuen Touren hinauf zur Kemater Alm oder zur Adolf Pichler Hütte im unberührten Senderstal in Grinzens. Und an besonders heißen Tagen finden Gäste und Einheimische im nahen Freizeitzentrum Axams oder am Natterer See erfrischende Abkühlung und ein abwechslungsreiches Sommerprogramm.

Auch im Winter lassen sich die Sonnenstrahlen bei einer Reihe von Winteraktivitäten genießen: Am Eislaufplatz Grinzens oder beim Eistockschießen, auf der Naturrodelbahn zur Kemateralm, auf den Winterwanderwegen oder der Langlaufloipe im Ort. Grinzens liegt außerdem zwischen dem Kühtai und der Axamer Lizum, zwei äußerst schneesichere Skigebiete.

Service

nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat