Bergbahn Kitzbühel

Kitzbühel zählt zu den exklusivsten und bekanntesten Urlaubsdestinationen und misst sich auch im Skisport nur mit den Besten. Das weitläufige Skigebiet erstreckt sich von Kirchberg bis zum Pass Thurn mit mehreren Einstiegsstellen. Scheinbar endlose Pisten, breit und perfekt präpariert, begeistern sowohl Anfänger, Familien und Skiprofis. Höchste Pistenqualität und modernste Aufstiegshilfen sind Garanten für einen gelungenen Skitag.

Highlights

  • Jeden Tag -20% Ermäßigung: Ladies' Day am Montag, Student’s Day am Mittwoch, 60plus Skitag am Donnerstag und Men’s Day jeden Freitag.
  • Mit High Tech in den Himmel! Spektakuläre Bauten überwinden Täler und schaffen Bequemlichkeit und hohe Pistenqualität – und die Infrastruktur für die Elefanten Runde Ski Safari! Das 3S-Bahn verbindet die attraktivsten Kitzbüheler Gebiete und macht sie von beiden Seiten befahrbar. So gleiten Genießer von Berggipfel zu Berggipfel und überwinden auf einer Länge von 35 Pistenkilometern insgesamt 6.000 Höhenmeter.
  • Funparks mit genialem Setup locken zahlreiche Freestyler aus nah und fern. Zu dem Mercedes Benz Snowpark bei der beliebten Hanglalm mit perfekt angeordneten Elementen gesellt sich der neue QPark im Süden des Skigebiets. Am Kitzbühler Horn wartet auch für alle Könnerstufen ein perfektes Set-Up.
  • Abseits der Parks ist der Spaß aber längst nicht vorbei: Im Backcountry wartet ein abwechslungsreiches Terrain mit easy Powder Runs und genialem Big Mountain Riding für Könner. Das Kitzbüheler Horn mit versteckten Treeruns und coolen Cliffdrops sollte man auch nicht verpassen.
  • Wenn ein Tag nicht ausreicht, wartet auf Nachtschwärmer jeden Donnerstag und Freitag von 18.30 bis 23.00 Uhr beim Nachtskilauf am Gaisberg die hell erleuchtete Piste.
  • Rodelgaudi deluxe bietet die Naturrodelbahn am Gaisberg. Ausgezeichnet mit dem Rodelgütesiegel wartet hier auf eine Länge von 3.500 Metern ein Riesenspaß für die ganze Familie! Die 4er Sesselbahn bringt die Rodler dabei ganz bequem hinauf zum Start.
  • Mit den modernen behindertengerechten Liftanlagen, dem hilfsbereiten Personal sowie Abfahrten für jede Könnerstufe und jeden Fahrstil bietet das Skigebiet uneingeschränkten Pistenspaß für Monoskifahrer.

Preise

Preise
Tageskarte Hauptsaison: 49,00 €
Tageskarte Nebensaison: 44,00 €
Kinderermäßigung ab: 6 Jahre
Kinderermäßigung bis: 15 Jahre
Weitere Preisinformationen

Fakten

Fakten
Saisonbeginn: 15.11.2013
Saisonende: 01.05.2014
Betriebszeiten:

8.30 - 16.00 Uhr

Pistenkategorien
Pistenkilometer: 170,0 km
blaue Pisten: 69,0 km
rote Pisten: 77,0 km
schwarze Pisten: 24,0 km
Skirouten: 32,0 km
Technische Beschneiung: 58%
Höchster Punkt: 2.000 m
Tiefster Punkt: 761 m
Höhendifferenz: 1.239 m

Infrastruktur

Aufstiegsanlagen
Aufstiegsanlagen gesamt: 51
Gondelbahnen: 11
Sessellifte: 26
Schlepplifte: 10
Übungsanlagen: 4
Pistenkategorien
Funpark: ja
Kinderland: ja
Skiverleih im Skigebiet: ja
Skischule im Skigebiet: ja
Beleuchtete Pisten: ja
Sonstiges
Restaurants und Hütten: 59

Anreise

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Planen Sie hier Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ihre Zieladresse: Josef-Herold-Straße 20, 6370 Kitzbühel

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

|

Orte im Skigebiet

Kitzbühel Tourismus
Kitzbühel

Beim Spaziergang durch die schöne alte Innenstadt, zwischen farbenfrohen Fassaden ...und über 500 Jahre alten Kirchtürmen, vorbei an Geschäften mit mondänem Flair, spüren Sie schnell, wie sehr Kitzbühel ein Ort der Gegensätze ist. Auf der einen Seite die Stadt des Sports und Hot-Spot der Prominenten, auf der anderen Seite Hort alpiner Bodenständigkeit. Hochkarätige Wettkämpfe wie das Hahnenkammrennen im Januar locken seit Jahrzehnten viele Besucher aus aller Welt in den Ort. Wo sich Sportbegeisterte treffen, wird viel gefeiert – Kitzbühel hat ein ausgeprägtes Nachtleben. Dass hier auch die High Society verkehrt, lassen nicht nur manch teure Autos im Straßenbild erkennen, sondern auch viele gehobene Hotels und Wirtshäuser. In der Stadt am Fuße von Hahnenkamm und Kitzbüheler Horn gibt es in jeder Saison etwas zu erleben. Im Winter eines der bedeutendsten Wintersportzentren Österreichs, zeigt sich die Stadt im Sommer als beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen mit mehr als 1.000 Kilometern gut ausgebauten Wegen in die umliegenden Berge.