Loipentipps in Tirol

Tief verschneite Landschaften, bestens präparierte Loipen und rundherum die erhabene Bergwelt – so präsentieren sich die Langlaufgebiete Tirols. Die insgesamt 4.000 Streckenkilometer verteilen sich auf verschiedene Höhenlagen und haben für alle Ansprüche etwas zu bieten. Eignen sich die ebenen Routen in den Tälern vor allem für Anfänger, sind es die Höhenloipen auf teilweise mehr als 2.500 Metern Seehöhe, die sich bei anspruchsvollen Langläufern großer Beliebtheit erfreuen. Letztere sind meist auch dann noch befahrbar, wenn es in den Tälern schon grünt. Die meisten Loipen sind für klassischen Stil und Skating gleichermaßen ausgelegt, und eine ganze Reihe eignet sich speziell für den barrierefreien Schlittenlanglauf.

Langlaufen in Osttirol

Loipentipps für Ambitionierte

Erfahrene, leistungsorientierte Langläufer wissen Tirol wegen seinem reichthaltigen Loipenangebot auf höchstem Niveau zu schätzen – Loipentipps für Ambitionierte.
mehr

Loipe am Staller Sattel

Höhenloipen

Tirols Höhen- und Gletscherloipen sorgen für beste Langlaufbedingungen, wenn es im Tal mancherorts noch grünt.
mehr

Hundeloipe

Hundeloipen

Auf Tirols Hundeloipen können Vierbeiner ihrem Bewegungsdrang nachgehen, während Frauchen und Herrchen nebenan in der Spur laufen.
mehr

Loipen in Berwang

Loipen im Überblick

Mehr als 90 Loipen im Überblick - unter anderem sortierbar nach Schwierigkeitsgrad, Streckenlänge und Dauer.
mehr