Schlägle Trail - Forest Thunder, © Jens Staudt
Schlägle Trail - Forest Thunder, © Jens Staudt

Singletrail
Schlägle

Der Singletrail Schlägle alias Forest Thunder Trail ist das Herzstück der Grubigstein-Trails. Als eine der ersten Mountainbike-Abfahrten in der Tiroler Zugspitz Arena lockt er vor allem jene Biker, die mit möglichst viel Federweg unterwegs sind. Der ist auf diesem technisch anspruchsvollen Trail auch dringend nötig: Wurzelteppiche und Steinfelder soweit das Auge reicht. Die größtenteils naturbelassene Strecke beeindruckt auf rund zwei Kilometern mit einem Wechselspiel aus wurzeligem Waldboden, Steinüberfahrten, spektakulären Drops und schnellen Anliegerkurven. Eingeteilt in drei Schwierigkeitsstufen (schwarz, rot und blau), wird der Forest Thunder Trail abschnittsweise auf der Singletrail-Skala zwischen S1 und S3 eingestuft. Wobei zu erwähnen ist, dass er sich nicht für die ersten Trail-Versuche eignet.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Mittelstation Grubigsteinbahn in Lermoos

Endpunkt

Talstation in Lermoos

Gebirgszug

Lechtaler Alpen

Länge

2,7 km

Fahrzeit

0 h 30 min

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail schwierig

Höhenlage

1.330 m 980 m

Höhenmeter bergab 360 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz bei der Talstation der Grubigsteinbahn in Lermoos

Downloads

Streckenbeschreibung

Mit der Grubigsteinbahn gelangt man ab Lermoos bequem zur Mittelstation auf 1.338 Meter Seehöhe. Alternativ kann man die Mittelstation auch über die Mountainbike-Route 804 aus eigener Kraft erreichen. Dafür sollte man rund eine Stunde Fahrzeit einplanen. 

Ab der Mittelstation folgt man der Beschilderung und rollt rund 900 Meter über die Forststraße bis zum gut markierten Traileinstieg. Nun heißt es: Bremsen auf und hinein ins Downhillvergnügen. Von Beginn an fordert die Strecke vollste Aufmerksamkeit. Die rund 400 Tiefenmeter führen durch einen dichten, wurzeldurchzogenen Wald, der abschnittsweise ein durchschnittliches Gefälle von bis zu 33 Prozent aufweist. Auf dem Weg Richtung Tal trifft man abwechselnd auf größere und kleinere Sprünge, Steilwandkurven und Steinüberfahrten. Einige speziell steile Abfahrten sorgen vor allem bei Profis für Abwechslung. Noch nicht so versierte Mountainbiker können diese jedoch alle problemlos umfahren. Bevor die Abfahrt bei der Talstation in Lermoos endet, sorgt der „Big Jump“ noch für möglichst viel Air-Time. Der große Drop aus Holz unmittelbar neben der Talstation ist nur geübten Bikern vorbehalten.

Tipp: In Kombination mit dem Forest Aisle Trail, der bei der Grubigalm startet, lässt sich das Trailvergnügen um gute 370 Höhenmeter verlängern.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Lermoos

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat