Singletrail „The Wild One“ in Götzens, © Innsbruck Tourismus
Singletrail „The Wild One“ in Götzens, © Innsbruck Tourismus

Singletrail
The Wild One

Der mittelschwere Singletrail „The Wild One“ im Bikepark Innsbruck präsentiert sich schnell, verspielt und kurvenreich. Über Teile der Skipiste und den angrenzenden Wald schlängelt sich die Strecke von der Bergstation der Nockspitzbahn über 2,6 Kilometer und 520 Tiefenmeter hinab zur Mittelstation. Dabei sorgen zahlreiche Sprünge und Steilkurven für viel Abwechslung und das heiß begehrte Flow-Erlebnis.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Bikepark Innsbruck, Bergstation Nockspitzbahn

Endpunkt

Bikepark Innsbruck, Mittelstation Nockspitzbahn

Gebirgszug

Stubaier Alpen

Länge

2,6 km

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • Tour mit E-Bike-Ladestationen

Schwierigkeit

Singletrail mittelschwierig

Höhenlage

1.798 m 1.273 m

Höhenmeter bergauf 4 m
Höhenmeter bergab 520 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Parkplatz an der Talstation der Nockspitzbahn in Götzens

 

Trail-Status

www.bikepark-innsbruck.com

Downloads

Streckenbeschreibung

Der Trail beginnt bei der Bergstation der Nockspitzbahn und führt gleich vom Start weg durch eine Kombination von Steilkurven zum Skiweg Richtung Osten. Bald verlässt die Skipiste den Wald und der Trail zweigt nach links ab. Durch eine nicht enden wollende Folge von Anliegern geht es zum ersten größeren Sprung. Es folgen weitere Steilkurven und Sprünge, bis die Lifttrasse erreicht ist. Nun wird es steiler und etwas technischer. Bei den Waldquerungen ist ein wenig Vorsicht geboten. Der finale Abschnitt des Trails schlängelt sich munter durch den Wald und beschließt mit einer spektakulären Steilkurve, bevor die Mittelstation der Nockspitzbahn in Sicht kommt und das Trailvergnügen vorerst ein Ende findet.

Von der Mittelstation geht es mit der Bahn zurück zum Ausgangspunkt oder man saust auf dem anspruchsvollen „The Rough One“ nach Götzens, einem weitgehend naturbelassenen Singletrail mit vielen Wurzeln, Anliegern und Holzbauten.

Tipp: Im oberen Drittel des Trails erreicht man auf einem Verbindungsweg die Trails auf der Mutterer Seite.

Ort entlang der Route

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Götzens

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat