Weite Ausblicke vom Muttakopf, © Sebastian Höhn
Weite Ausblicke vom Muttakopf, © Sebastian Höhn

Gipfelwanderung
Muttakopf – In der Keil – Kreuzjoch

Gleich vier Gipfel besteigen Wanderinnen und Wanderer auf dieser ausgedehnten Rundtour in der südlichen Samnaungruppe. Es handelt sich um eine Gratwanderung mit fantastischen Ausblicken bis nach Nauders und auf den Reschensee im Süden sowie auf die Silvretta im Westen. Ausgangspunkt ist das kleine, recht abgelegene Dorf Spiss im Samnauntal, das sich – auf 1.650 Metern gelegen – als die höchstgelegene Gemeinde Österreichs bezeichnen darf. Zunächst führt die Tour auf den Spisser Hausberg: den Muttakopf. Von dort geht es auf dem größtenteils grasbewachsenen Grat weiter zum Berg In der Keil, zur Rotspitze und zum Schluss zum Kreuzjoch, mit 2.698 Metern der höchste Gipfel der Runde. Die Auf- und Abstiege sind teils steil, weisen aber keine technischen Schwierigkeiten auf. Allerdings ist Kondition gefordert. Für den Fall, dass die einzige Einkehrmöglichkeit, die Kobler Alm, geschlossen hat, sollte genügend Verpflegung mitgenommen werden. Es gibt zudem über weite Strecken keine Quellen.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Oberspiss (Straße Mittelspiss 13)

Tourenziel

Muttakopf (2.525 Meter), In der Keil (2.679 Meter), Kreuzjoch (2.698 Meter)

Endpunkt

Oberspiss (Straße Mittelspiss 13)

Gebirgszug

Samnaungruppe

Länge

17,3 km

Gehzeit

8 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.689 m 1.680 m

Höhenmeter bergauf 1.270 m
Höhenmeter bergab 1.270 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Öffentliche Anreise

  • mit Öffis erreichbar

Bushaltestelle Spiss, Abzw. Dorf; Linie 212 (Pfunds – Spiss), weitere Busverbindungen von Pfunds nach Landeck oder Nauders

Parken

Oberspiss (wenige Plätze)

Einkehrmöglichkeiten

  • Kobler Alm
  • Gasthof Alpenrose, Spiss
  • Hotel-Restaurant Landhaus Paradies, Spiss

Downloads

Streckenbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Oberspiss (Postbriefkasten). Auf der Straße, die in einer spitzen Kehre um das Haus Bergfeld herumführt, zunächst gen Osten wandern. Die befestigte Straße wird zu einem Forstweg, der in mehreren Kehren Richtung Muttakopf hinaufführt. Kurz vor der Baumgrenze in etwa 2.100 Metern Höhe zweigt ein Pfad nach links ab; diesem folgen. Das Gelände öffnet sich, und über Wiesenmatten geht es nun zunehmend steil aufwärts. Nach etwa einer Stunde (ab Baumgrenze) ist der erste Gipfel – der Muttakopf (2.525 Meter) – erreicht. Von dort dem Grat in nordöstlicher Richtung folgen. Ein Weg ist hier nicht immer zu erkennen, aber auf dem von Schafen kurz gehaltenen Gras läuft es sich meist sehr bequem (Vorsicht bei Nässe). Nach einer guten halben Stunde ist der nächste Gipfel recht mühelos erreicht: In der Keil (2.679 Meter). Nach dem Genuss des Rundumblicks auf Nauders, Reschensee, Samnaun und die Silvretta auf dem nunmehr nach Südosten führenden Grat weiter wandern. Nach dem Überschreiten der eher unscheinbaren Rotspitze (2.672 Meter) ist bald das Kreuzjoch (2.698 Meter) erreicht, der höchste Gipfel der Wanderung. Von dort erfolgt der Abstieg nach Süden auf einem steilen Serpentinensteig. Etwas unterhalb der Baumgrenze geht es an der Kobler Alm vorbei und dann auf einem Waldweg gen Westen. Unterhalb des Valatscherkopfs wird der Weiler Gstalden gestreift, dann geht es weiter durch den Gstaldner Tobel und auf einem schmalen Waldpfad zurück nach Spiss.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihr Ziel: Muttakopf – In der Keil – Kreuzjoch (46.95958,10.43116)

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!