Dreitägige Mountainbiketour in den Kitzbüheler Alpen


Die dreitägige Kitzbüheler Alpenrundtour gilt als Klassiker und eignet sich ideal für Mountainbike-Einsteiger. Freuen Sie sich auf die Gebirgswelt rund um die Kitzbüheler Alpen und die abwechslungsreichen Abfahrten. Genießen Sie die Fahrt durch das Alpbachtal und entlang der Brixentaler Ache, abwechslungsreiche Landschaften und eine ausgiebige Abfahrt am Ende der Tour sorgen für einen perfekten Abschluss.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt

Wörgl

Endpunkt

Wörgl

Gebirgszug

Kitzbüheler Alpen

Länge

120 km

Dauer

3 Tag(e)

Merkmale

  • Rundtour
  • Barrierefrei
  • E-Bike-Ladestation(en)

Schwierigkeit

mittelschwierig

Höhenlage

1.650 m 520 m

Höhenmeter bergauf 3.550 m
Höhenmeter bergab 3.600 m

Streckenbeschreibung


Etappe 1: Wörgl – Reith i. Alpbachtal
Höhenmeter bergauf/bergab 1.000/900 Meter, Streckenlänge: 35,5 Kilometer, mittelschwierig

Ausgehend von Wörgl geht es am Inntalradweg flach in Richtung Westen. Kurz nach Mauken beginnt ein anstrengender 7,5 Kilometer langer Anstieg. Vorbei am abseits gelegenen Schwarzenberg geht es zum Gasthof Holzalm auf 1.450 Metern Höhe. Von hier geht es in leichtem Auf und Ab zur Hauseralm und den letzten Anstieg hinauf zum Hauser Joch. Von nun an geht es nur noch auf abwechslungsreicher Strecke bergab, vorbei an der Bischofer Alm, Naschberg und am Scheffachberg bis nach Reith im Alpbachtal, dem Zielort der ersten Etappe.

 

Etappe 2: Reith i. Alpbachtal – Niederau
Höhenmeter bergauf/bergab 1.300/1.100 Meter, Streckenlänge: 30,5 Kilometer, mittelschwierig

Von Reith i. Alpbachtal führt eine Panorama-Nebenstraße nach Alpbach. Dort findet ein Wechsel auf eine Schotterpiste, dieser Weg führt dann bis zur Außerkolkaseralm hinauf auf 1.650 Metern Höhe. Es folgt eine rund 200 Meter lange Schiebestrecke, über einen Trail geht es auf die andere Seite des Bergkammes. Danach geht es eine Schotterpiste wieder bergab bis nach Thierbach und Mühltal. Im kleinen Ort am Talboden angelangt, führt die Straße über die Wildschönau bis NIederau, dem Etappenziel.

 

Etappe 3: Niederau – Wörgl
Höhenmeter bergauf/bergab 1.250/1.600 Meter, Streckenlänge: 53,5 Kilometer, mittelschwierig

Von Niederau führt der Weg zunächst über den Pfaffenberg in den Wörgerl Boden, und dann am Radweg entlang der Brixentaler Ache nach Hopfgarten. Kurz geht es bergauf bis zur Jausenstation Grinda. Die Strecke verläuft von dort bergab bis zum Lendwirt und wieder kurz bergauf bis nach Westendorf und anschließend nach Brixen im Thale. Nach Brixen im Thale folgt eine lange aber panoramareiche Auffahrt zum Salvenberg. Dieser wird auf der östlichen Seite umrundet. Über die Silleralm und Hochsöll geht es bergab nach Söll. Nach einem 10 Kilometer langen Flachstück wird das Etappenziel Wörgl erreicht.

Orte entlang der Route


Anreise

Ihre Zieladresse: Wörgl

powered by ÖBB-Personenverkehr AG

Unterkunft suchen


Detailsuche

Kontakt


Tirol Info
Maria-Theresien-Straße 55
6020 Innsbruck
t   +43.512.7272-0
e   info@tirol.at

nach oben
Live Chat
Live Chat