Skifahren in der Silberregion Karwendel

Besonders diejenigen, die zum ersten Mal auf Skiern oder einem Snowboard stehen, finden in der Silberregion Karwendel geeignete Pisten. Fünf kleine Skigebiete bei Schwaz, Weerberg und am Kolsassberg stehen im Unterinntal zur Auswahl.

Wer in der Silberregion Karwendel seinen Winterurlaub verbringt und gerne ab und zu die Bretter anschnallt, kann aus drei kleinen Skigebieten wählen. Ausgehend von Schwaz geht es mit der Kellerjochbahn im Ortsteil Pill oder mit dem Burglift in Stans in die Höhe. Am Fuß des Kellerjochs erschließen vier Lifte eine überschaubare Anzahl von Pisten mit einer Höhenlage bis zu 1.890 Metern Seehöhe. Die meisten Abfahrten sind familien- und anfängerfreundlich. Aber auch Geübte finden hier eine angemessen schwierigere Strecke. Zwei Abfahrten für Skisport-Neulinge gibt es außerdem am Burglift in Stans. Dort steht auch ein Freestyle-Park zur Verfügung. Ebenso familiär ist das Skigebiet in Weerberg. Dort gibt es eine leichte Piste am Hüttegglift und Übungshänge an den Schwannerliften. Auch am Kolsassberg beim Hoferlift können Kinder und Anfänger das Skifahren oder Snowboarden üben.

Silberregion Karwendel: Skigebiete in der Region


 Karte

Weitere Urlaubsaktivitäten in Silberregion Karwendel





Alle Aktivitäten+
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!