Innsbrucker Hütte in den Stubaier Alpen, © Innsbrucker Hütte
Innsbrucker Hütte in den Stubaier Alpen, © Innsbrucker Hütte

Gipfelwanderung
Innsbrucker Hütte - Kalkwand (2.564 m)

Die Innsbrucker Hütte, in 2.369 Metern Höhe zwischen dem Gschnitz- und dem Stubaital gelegen, ist ein beliebtes Ausflugsziel und ein wichtiger Tourenstützpunkt. Der Habichtgipfel (3.277 Meter) ist von hier aus erreichbar, allerdings nur für Geübte. Von der Terrasse der leichter zu bewältigenden Kalkwand (2.564 Meter) bietet sich eine beeindruckende Aussicht auf die in südlicher Richtung alles beherrschenden Tribulaunen, von denen der Pferscher Tribulaun (3.097 Meter) der höchste ist. Der Aufstieg beginnt in Gschnitz (1.242 Meter) im gleichnamigen Tal.

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

Gschnitz

Tourenziel

Innsbrucker Hütte, Kalkwand

Endpunkt

Gschnitz

Gebirgszug

Stubaier Alpen

Länge

14,2 km

Gehzeit

9 h

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

mittelschwierig (rote Bergwege)

Höhenlage

2.541 m 1.242 m

Höhenmeter bergauf 1.338 m
Höhenmeter bergab 1.338 m

Kondition*

Technik*

Beste Jahreszeit*

Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun

Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

In Gschnitz oder an der Wegabzweigung kurz außerhalb

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Innsbrucker Hütte (Juni bis Oktober)
  • Gasthof Feuerstein in Gschnitz

Downloads

Streckenbeschreibung

Vom Parkplatz in Gschnitz geht es kurz an der Straße taleinwärts, bis dorthin, wo der Hüttenweg rechter Hand abzweigt. Über Almwiesen und Mähder und zum Teil durch lichte Wälder schlängelt er sich nach oben und führt schließlich durch steileres, unbewaldetes Gelände in Richtung Westen zum Pinnisjoch (2.369 Meter). Dort thront bereits in Sichtweite die Innsbrucker Hütte am Fuß des beliebten Kletterberges Habicht und südwestlich unter den weißen Wänden der Kalkspitze. Um das Gipfelziel dieser Tour zu erreichen, ist der Steig zu nehmen, der am Pinnisjoch laut Wegweiser zur Kalkspitze abzweigt. Über die geröllige Nordwestseite führt der Weg auf die Grathöhe und anschließend über die schrofige Südseite zum breiten Blockgipfel mit Kalkwand-Gipfelkreuz (2.564 Meter). Die Gehzeit von der Innsbrucker Hütte beträgt rund eine Stunde.

Der Rückweg führt über den Aufstiegsweg.

Infos zum Ort

Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Gschnitz

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen
Anzahl Reisende

Wandertouren in dieser Gegend

mehr anzeigen +
nach oben
Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Live Chat
Live Chat