Weitwanderweg
Peter-Habeler-Runde


Die Peter-Habeler-Runde ist eine Gipfelumrundung der westlichen Zillertaler Alpen. Der in sechs Etappen unterteilte Höhenwanderweg wurde dem Österreichischen Extrembergsteiger Peter Habeler zum 70. Geburtstag gewidmet. Der gebürtige Mayrhofener schrieb Alpingeschichte, als er 1978 gemeinsam mit Reinhold Messner ohne künstlichen Sauerstoff den Mount Everest bestieg. Ausgangspunkt der rund 55 Kilometer langen Peter-Habeler-Runde ist das Bergsteigerdörfer Vals im Wipptal. Sie können aber auch direkt über das Pfitschtal, den Brennerpass, vom Schlegeisspeicher oder von Hintertux aus losgehen.

Hüttenbuchung entlang der Peter-Habeler-Runde: www.mayrhofen.at
Unterkunftssuche im Tal: www.wipptal.at

Interaktive Karte öffnen

Ausgangspunkt  

St. Jodok / Vals

Endpunkt

St. Jodok / Vals

Gebirgszug

Zillertaler Alpen

Länge

41,2 km

Dauer

7 Tag(e)

Merkmale

  • Rolli- Wandertour
  • Rundwanderung

Schwierigkeit

schwierig (schwarze Bergwege)

Höhenlage

2.960 m 1.345 m

Höhenmeter bergauf 4.230 m
Höhenmeter bergab 4.230 m

* Es handelt sich hier um Richtwerte und Empfehlungen. Bitte beachten Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und die aktuelle Wetterlage. Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Haftung übernommen werden.

Parken

Gebührenfreier Parkplatz bei den Nockeralmen in Vals

Downloads

Streckenbeschreibung


Etappe 1:
 Vals – Geraer Hütte
Höhenmeter bergauf: 1.000 Meter, Dauer: 3 Stunden
Vom Gasthaus Touristenrast am Ende des Valsertals (Bushaltestelle bzw. gebührenfreier Parkplatz bei den Nockeralmen) wandert man zuerst auf einem breiten Wirtschaftsweg (Nr. 502) ca. eine Stunde in gemächlicher Steigung zur Materialseilbahn. Dort geht es in einigen Serpentinen auf einem schön angelegten Steig bis zur Waldgrenze. Ab hier in freiem Gelände weiter dem Steig Nr. 502 folgend bis zur Geraer Hütte (2.324 Meter).

Etappe 2:
 Geraer Hütte – Tuxerjochhaus
Höhenmeter bergauf/bergab: 500/500 Meter, Dauer: 5 Stunden
Von der Geraer Hütte startet diese Etappe Richtung Norden zum Steinernen Lamm (Nr. 527) und führt über alte Gletschermoränen durch die vordere Höllwand und weiter zur Kleegrubenscharte, Kasererscharte und Frauenwand. Schließlich erreichen Sie über Almböden das Tuxerjochhaus (2.313 Meter).

Etappe 3:
 Tuxerjochhaus – Friesenberghaus
Höhenmeter bergauf/bergab: 910/740 Meter, Dauer: 5 Stunden
Ausgehend vom Tuxerjochhaus verläuft diese Etappe über einen Weg (Nr. 326) abwärts bis unter die Lärmstange. Wenden Sie sich dann Richtung Südosten zum Spannagelhaus (2.531 Meter) und weiter zur Friesenbergscharte (2.911 Meter). Hier, am höchsten Punkt der gesamten Peter-Habeler-Runde genießen Sie einen herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt. Über mehrere Serpentinen führt der Weg schließlich hinunter zum Tagesziel, dem Friesenberghaus (2.498 Meter).

Etappe 4:
 Friesenberghaus – Olpererhütte
Höhenmeter bergauf/bergab: 220/310 Meter, Dauer: 2,5 Stunden
Auf dieser Etappe steigen Sie weiter ab und passieren den Friesenbergsee, um dann über steile Serpentinen wieder aufzusteigen. Anschließend verläuft der Weg über eine kurze Teilstrecke dem Berliner Höhenweg (Nr. 526) entlang und weiter zur Olpererhütte (2.389 Meter).

Etappe 5: Olpererhütte – Pfitscherjochhaus
Höhenmeter bergauf/bergab: 430/570 Meter, Dauer: 3,5 Stunden
Diese Etappe führt ausgehend von der Olpererhütte (2.389 Meter) und folgt dem Weg (Nr. 502) in Richtung Unterschrammachkar (2.280 Meter). Nach einem kurzen Anstieg unterhalb des Ameiskopf (2.400 Meter) verläuft ein Steig (Nr. 528) vorbei an Gletscherschliffen zur Kastenschneid und unterhalb des Stamplkees zum Pfitscherjochhaus (2.276 Meter).

Etappe 6:
 Pfitscherjochhaus – Landshuter Europa-Hütte
Höhenmeter bergauf/bergab: 675/250 Meter, Dauer: 3 Stunden
Vom Pfitscherjochhaus verläuft der Weg vorbei an kleinen Seen und durch eine karge Steinlandschaft entlang des Landshuter Höhenwegs (Nr. 3 und Nr. 528) und führt auf die Friedrichshöhe zur Landshuter Europa-Hütte (2.693 Meter).

Etappe 7:
 Landshuter Europa-Hütte – Vals
Höhenmeter bergab: 1.300 Meter, Dauer: 4 Stunden
Von der Landshuter Europa Hütte verläuft der Geistbeckweg (Nr. 529) zum Sumpfschaftl (2.666 Meter) und weiter über die Lange Wand bis zur Inneren Zeischalm und schließlich zurück zum Ausgangspunkt in Vals.

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu allen Zustiegsvarianten zur Peter-Habeler Runde: www.mayrhofen.at

Infos zum Ort


Anreise

Wie kommen Sie zu Ihrer Zieladdresse? Per Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto.

Ihre Zieladresse: Vals

powered by Rome2Rio

Unterkunft suchen


Wandertouren in dieser Gegend


nach oben
Braucht Ihr Postfach auch mal wieder Urlaub?

Dann abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Urlaubstipps aus Tirol

Live Chat
Live Chat