10 Kunst-Highlights nach dem Lockdown - Gelebte Kultur - Geschichten - kultur.tirol
Nina Höchtl Delirio Guero
seit 8. Februar 2021: Ausstellungen in Tirol

10 Kunst-Highlights nach dem Lockdown

Endlich wieder Kunst ansehen! Seit 8. Februar 2021 haben Museen und Galerien in Tirol wieder geöffnet. Wir haben die zehn interessantesten Ausstellungen für euch zusammengestellt. Titelbild: Film Still aus Nina Hoechtl, Delirio Güero | Weisßer Wahn, 2021, Kamera: Rafael Ortega

1. Nina Höchtl. Eine Heimsuchung

Brandaktuelle Kunst, Personalen und historische Ausstellungen sind zurzeit in den Tiroler Ausstellungshäusern zu sehen. Im Kunstraum Innsbruck begibt sich Nina Hoechtl auf die Spuren ihres entfernten Innsbrucker Vorfahren Anton „Toni“ Mayer, einem treuen Unterstützer des kolonial-imperialen Unterfangen von Maximilian von Habsburg und dessen Gattin Charlotte von Belgien im Mexiko des 19. Jahrhunderts. Bei der Forschung über die koloniale Vergangenheit ihres Stammbaums eröffnete sich eine Reihe von Beziehungen und Delirien – Ausgangspunkt für die Entstehung ihres Filmessays „Delirio Güero | Weißer Wahn“ (2021).  Als kritische Analyse des Weißseins im Kontext kolonialer Verhältnisse nimmt die Videoinstallation Weißer Wahn eine zentrale Rolle in der Ausstellung Eine Heimsuchung aus der Zukunft im Kunstraum Innsbruck ein.

19.02.–10.04.2021

Nina Höchtl und andere: Eine Heimsuchung aus der Zukunft

2. Defregger. Mythos – Missbrauch – Moderne

Defregger_Porträt-eines-Afrikaners-mit-weißem-Kopftuch_1862_Privatbesitz

Franz von Defregger, Porträt eines Afrikaners mit weißem Kopftuch, 1862, Privatbesitz
Foto: Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Mit Franz Defregger verbinden viele traditionelle Szenen in Stube und Dorf. Dabei sind Motive und Techniken des „Bauernmalers“ um vieles abwechslungsreicher. Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum zeigt auch den unbekannten Defregger: Aktdarstellungen, Porträts von Menschen anderer Kulturkreise und impressionistisch anmutende Landschaften. 

bis 16.05.2021

Defregger. Mythos – Missbrauch – Moderne

3. Iman Issa. Proxies, with a Life of Their Own

Iman Issa Self-Portrait (Self as Alenka Zupančič), aus der Serie Proxies, with a Life of Their Own, 2020

Iman Issa Self-Portrait (Self as Alenka Zupančič), aus der Serie Proxies, with a Life of Their Own, 2020
Foto: Taxisgalerie – Kunstraum Tirol

Für ihre erste Einzelausstellung in Österreich in der "Taxisgalerie – Kunstraum Tirol" schuf Iman Issa mehrere neue Arbeiten – spielerisch und ansprechend wie all ihre Installationen, Filme, Publikationen und Soundarbeiten.

bis 14.03.2021

Iman Issa. Proxies, with a Life of Their Own

4. Paul Thuile. genius loci

Karthaus13_2i_Foto Paul Thuile

Paul Thuile, Karthaus 13 2i

"Der Blickwinkel, der Raum, die Zeichnung, die Fotografie: Das sind die Elemente der Arbeiten von Paul Thuile. Die figürlichen Zeichnungen entstehen in nächstem Abstand zur Wand, der Blick und die Handbewegung sind dadurch eingeschränkt.“ (Barbara Psenner) Die zarten Zeichnungen an den Wänden der Galerie Thoman in Innsbruck lassen einen Kosmos entstehen, wie es ihn nur hier geben kann.

bis 05.03.2021

Paul Thuile. genius loci

5. Fini Platzer

Galerie Maier Fini Platzer

Keramikfiguren von Fini Platzer
Foto: Galerie Maier

Die anmutigen Keramikfiguren von Fini Platzer (1913–1990) waren beliebte Geschenke der Stadt Innsbruck an internationale Gäste. Die Galerie Maier in Innsbruck zeigt die auf dem internationalen Kunstmarkt gefragten Kunststücke, denn die zarten Keramiken sind heute nur noch selten zu finden. 

bis 27.02.2021

Fini Platzer

6. Der Stuibenfall. Kleine Kulturgeschichte eines Naturdenkmals

Oetztaler Museen Turmmuseum ender © lackner

Gemälde des Stuibenfalls im Turmmuseum Oetz
Foto: Lackner

Der Stuibenfall ist Touristenattraktion, beliebtes Motiv für Gemälde und Fotografie und spielt seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle im Selbstverständnis der Ötztaler. Der Ötztaler Walter Falkner hat über Jahrzehnte alles rund um den Stuibenfall gesammelt, das Turmmuseum Oetz begibt sich in seiner aktuellen Ausstellung und in einem Buch auf die Spuren des Naturdenkmals – bis in zu Auftragswerken von Hannah Philomena Scheiber und Richard Schwarz.

ab 11.02.2021

Der Stuibenfall. Kleine Kulturgeschichte eines Naturdenkmals

7. Wir hören Vinyl!

Wir hören Vinyl, Foto: Gerhard Berger

Wir hören Vinyl
Foto: Gerhard Berger

Das Schöne an der schwarzen Scheibe: Im Rahmen der Sonderausstellungsreihe „Gehört gesehen“ beleuchtet das Audioversum in Innsbruck die verschiedenen Aspekte der Kunstform Platten-Cover zwischen Musik und optischer Gestaltung.

Fortlaufend

Wir hören Vinyl! Das Schöne an der schwarzen Scheibe

8. Solbad Hall Tirol. Sommerfrischler, Fremde und Touristen

Ausstellungsraum mit Haller Werbefilm von 1926 Foto: Stadtmuseum Hall

Blick in den Ausstellungsraum mit Werbefilm für Hall von 1926
Foto: Stadtmuseum Hall

Zuerst – 1870 – ging es in der hübschen Tiroler Kleinstadt Hall um Verschönerung, später wurde Tourismuswerbung immer bedeutenden. Man brachte potenziellen Gästen die „schönste Rodelbahn“ im Halltal ebenso näher wie die gesundheitsfördernde Wirkung von Solebädern. Das Stadtmuseum Hall gibt Einblicke in die vielfältige Tourismusgeschichte von Hall.

Bis 24.10.2021

Solbad Hall Tirol. Sommerfrischler, Fremde und Touristen

9. Zeit der Befreiung

Museum im Ballhaus Zeit der Befreiung

Zeit der Befreiung
Foto: Museum im Ballhaus

Wie gestaltete sich das Kriegsende im Westen Tirols, der sogenannten „Alpenfestung“? Fotos und Filme der US-Armee geben im Museum im Ballhaus in Imst Aufschluss über die Tage der Befreiung.

Bis 15.05.2021

Zeit der Befreiung

10. Elmar Peintner. Wetterfühlen

Elmar Peintner. Wetterfühlen

Elmar Peintner: Blatt aus der Werkgruppe „Wetterfühlen“

Elmar Peintner widmet sich in seiner im Covid-Jahr 2020 entstandenen Serie „Wetterfühlen“ der Rückbesinnung der Menschheit auf ihre Wurzeln. „Nicht mehr höher, schneller, weiter ist das aktuelle Motto – eine neue Langsamkeit und Achtsamkeit hält Einzug in das Bewusstsein der Menschen“, heißt es dazu im Ausstellungstext.

bis 27.02.2021

Elmar Peintner. Wetterfühlen

… und was kommt noch?

Whats next, Foto: Kunstraum Innsbruck

Ilona Rainer-Prantner stellt bis 24.02.2021 im RLB Atelier Lienz „Nachbilder“ aus.
Foto: RLB Atelier Lienz

10 wegweisende Werbeplakate für Tirol

10 wegweisende Werbeplakate für Tirol

Wie bringt man ein 3D-Land auf ein 2D-Plakat? Antworten …

Ausgezeichnet gebaut

Ausgezeichnet gebaut

Neuartige Raumkonzepte für Schule und Arbeit: Die …

Schauen und staunen – 10 Austellungen im Herbst in Tirol

Schauen und staunen – 10 Ausstellungen im Herbst in Tirol

Kunst und Entdeckungsreisen – das bieten Galerien, …