Trio Artio
Jeunesse Tirol 2019/20

Jung sein
mit 70

Die Jeunesse Österreich wird 70 – und auch Tirol feiert: in der Jubiläumswoche vom 16. bis 22. November 2019 und in der übrigen Saison 2019/20. Titelfoto: Julia Wesely

Musik für die Kleinsten, die Kleinen, die Mittelgroßen und die Großen – dafür steht die Jeunesse, die seit 1949 mit Konzerten für alle dafür sorgt, dass Klassik, Jazz, zeitgenössische Volksmusik und viel Genreübergreifendes unter die Leute kommt. In Tirol ist die Jeunesse in mehreren Orten verankert, anlässlich des 70-jährigen Bestehens der österreichischen Vereinigung präsentierten alle Veranstalter des Landes gemeinsam das Programm für die Saison 2019/20. Und das kann sich wahrlich sehen lassen!

Strottern

Die Strottern

Mit Strottern, Eva Lind und Lalá

Den wichtigsten Schwerpunkt zum Jubiläum bildet die Woche vom 16. bis 22. November 2019, wenn eine ganze Reihe von Künstlern auftritt, die mit und bei der Jeunesse groß geworden sind. Darunter sind die Strottern, die am 17. und 18. November in Innsbruck für Kinder ab sechs Jahren „Die Blumengeschichte“ erzählen, darunter ist Eva Lind mit ihrer Musikakademie, die zum Grande Finale am 16. November nach Schwaz lädt. Das Hamamelis Quartett gastiert in St. Johann am 18. November mit dem Programm „Einbruch der Dämmerung“, in dem sie mit Schubert, Schostakowitsch und Smetana die Stunden am Übergang von Tag zu Nacht in Klänge fassen. Und das Tiroler Vokalensemble Lalá stellt am 21. November in Innsbruck sein neues Programm „Pure Vocal Play“ vor.

Duo Alaida

Duo Alaida: Saxophon und Akkordeon

Vokalensemble Lala

Vokalensemble Lalá

Trio Artio – Featured Ensemble

Zu ihrem 70-jährigen Bestehen promotet die Jeunesse nicht nur einen Solokünstler – in der Saison den Salzburger Geiger Benjamin Herzl, der am 17. Dezember 2019 in Innsbruck im Rahmen der Reihe Cinello auftritt –, sondern mit dem Trio Artio erstmals auch ein Featured Ensemble. 2017 in Wien gegründet, gehören ihm die Pianistin Johanna Estermann, die Geigerin Judith Fiedl und die Cellistin Christine Roider an. Die drei jungen Musikerinnen gastieren in Tirol sowohl in St. Johann (21.11.2019) als auch in Wörgl (22.11.2019) und Innsbruck (21.4.2020), auf dem Programm stehen dabei Klaviertrios von Werner Pirchner, Dmitri Schostakowitsch, Franz Schubert, Johannes Brahms und Joseph Haydn.

RSO Wien

Radio Symphonieorchester Wien

… und auch noch der „Rest“ vom Jahr

Selbstverständlich konzentriert sich die Jeunesse nicht nur auf die Jubiläumswoche, sondern verfolgt die Konzertschienen Cinello für die 1- bis 3-Jährigen, Triolino für die 3- bis 6-Jährigen, Piccolo für alle 6- bis 9-Jährigen, Concertino für 9+, music4u für 12+ und die Abendkonzerte für alle Musikliebhaber. Vormerken sollte man sich unter anderem das Konzert des RSO Wien unter seinem neuen Dirigenten Marin Alsop am 18. Mai 2019 im Haus der Musik in Innsbruck, denn es speilt nicht nur Mendelssohn Bartholdys „Italienische Symphonie“, sondern auch den „Frankenstein“ von HK Gruber (mit ihm selbst als Chansonnier) und „Three Dance Episodes“ von Leonard Bernstein. Die Auftritte der Harfenistin Magdalena Hofmann (19.10.2019, Innsbruck, 11.3.2020, St. Johann, und 27.3.2020, Schwaz) zeigen einmal mehr die Ausnahmemusikerin des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck als Solistin mit großer Bandbreite und enormer Spielfreude. Ost und West verbinden Saxophonist Michael Knot und Akkordeonist Bogdan Laketic als Duo Aliada, Lieder auf Wanderschaft erklingen, wenn Mezzosopranistin Sophie Rennert und Pianist Sascha El Moussi miteinander auftreten, die „Jeunesse-Profis“ Faltenradio kommen ebenso wie folksmilch und durchstreifen die Gefilde der neuen Volksmusik. So gibt es im ganzen Land Vielfältiges zu hören und zu entdecken – und so spricht alles dafür, dass diese musikalische Jugend auch über ihre ersten 70 Jahre hinaus noch lange singt und musiziert.

Jeunesse 2019/20

Innsbruck, Wörgl, Schwaz, St. Johann
Jeunesse 2019

Ein Konzert von vielen: Die Weltenbummler

Haus der Musik, Innsbruck
Alte Gerberei, St. Johann
und andere Veranstaltungsorte
September 2019 bis Juni 2020

Zum Jahresprogramm
Barock und modern

Barock und modern

Das Kammermusikfestival Obertöne in Stift Stams vereint vom…

Höllenfahrt, unausweichlich

Höllenfahrt, unausweichlich

Am Tiroler Landestheater geht „Don Giovanni“ seit 15. Juni …

Wie man alle Register zieht

Wie man alle Register zieht

Die Firma Orgelbau Erler im Zillertal sorgt für erhebenden …